Frage von Clear8, 34

Was macht ein freier Redakteur bei einer Wochenzeitung?

Ich habe ein Angebot als freier Redakteur bei einer Wochenzeitung erhalten. Jedoch weiß ich nicht wie, was und wie oft man da macht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von heide2012, 16

Sie geben dir entweder ein Thema oder auch mehrere Themen, über die du schreiben sollst oder sie schicken dich zu einem Ereignis, über das du berichten sollst oder du führst Interviews.

Oder du reichst selbst eigene Artikel ein.

Die Bezahlung erfolgt auf Honorarbasis (die Honorare musst du selbst versteuern), gelegentliuch werden auch Spesen erstattet. Man kann pauschal pro Beitrag, aber auch nach Umfang (zum beispiel nach Zeilen und Spalten) bezahlt werden.

Mehr dazu erfährst du auf dieser Seite:

http://stellenangebote-medien.de/berufsbilder-medien/redakteur/freier-redakteur/

Antwort
von emib5, 11

Er schreibt Artikel und bekommt ein Honorar, wenn der Artikel gedruckt wird.

Wie oft? Das kommt drauf an. Je mehr Artikel Du einreichst, desto mehr werden evtl. gedruckt.

Wenn Du eine feste Rubrik hast, dann kann es auch sein, dass der Redakteur regelmäßig (für jede Ausgabe) einen Artikel von Dir erwartet. 

Antwort
von emily2001, 16

Hallo,

freier Redakteur, heißt "freelance", also du solltest Artikel schreiben, wenn man dich darum bittet, und das auf Honorarbasis!

Emmy

Antwort
von muschmuschiii, 15

Woher sollen wir das denn wissen? Das kann dir nur dein zukünftiger Arbeitgeber beantworten.

Wenn du bei solchen Lappalien schon Probleme hast, wie willst du denn einen Job als freier Redakteur meistern?

Kommentar von Clear8 ,

"Woher sollen wir das denn wissen" Habe ich dich danach gefragt? Als Teil der gutefrage.net Community solltest du besser sinnvolle Antworten geben. Das hier ist nämlich eine Frage-Seite falls dir das entgangen ist. Da stellt man Fragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten