Frage von JerryNN112, 66

Was macht ein Frauenarzt,warum sollte ich dort hin?

Hallow

Ich habe meine Tage bekommen und die Schmerzen dazu sind echt schlimm und gehen nach 2 Tagen nicht weg/ werden weniger. Meine Mutter meint wir sollen morgen zum Frauenarzt gehen,aber ich bin erst 12 und möchte da nicht hin.

Wie kann ich sie von dieser Meinung abbringen?

Und wenn nicht,was macht ein Frauenarzt?

LG

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Badkitty20, 63

Geh ruhig hin, er wird dir ein paar Fragen stellen z.b wie alt du bist, seit wann du die Regel hast, ob es Vorerkrankungen in der Familie gibt etc. Er wird dich fragen ob du Schmerzen bei der Regelblutung hast, und wenn ja wie stark. Er wird dich evtl. auch untersuchen, aber das ist auch nicht schlimm wie alle denken. Dir wird es sicherlich unangenehm sein, aber da gewöhnst du dich schnell dran. Geh lieber hin und klär ihn über deine Beschwerden auf und er wird dir helfen.

Hab keine Angst.

Liebe Grüße Badkitty20

Expertenantwort
von obonline, Business Partner, 66

Liebe JerryNN112,

für den ersten Frauenarztbesuch gibt es keine Altersgrenze. Sobald Beschwerden auftreten oder die Verschreibung der Pille ansteht, ist ein Besuch beim Frauenarzt nötig. 

Vor dem ersten Besuch beim Frauenarzt brauchst du keine Angst zu haben, denn die meisten Frauenärzte und -ärztinnen gehen speziell auf junge Mädchen ein. 

Viele Jugendliche berichten, dass sie zum ersten Mal mit ihrer Mutter den Frauenarzt aufgesucht und von ihr alles genau erklärt bekommen haben.

Am besten ist es, wenn du bei der Anmeldung in der Praxis erst einmal ein beratendes Gespräch mit dem Arzt oder der Ärztin vereinbarst und Dir die Praxis ansiehst.

Viele Grüße, dein o.b. Team.

Antwort
von angy2001, 61

Geh zu deiner Mutter und frage sie doch danach. Sie kann es dir auch erklären und dich behutsam darauf vorbereiten. Ich denke zwar, ein Frauenarzt kann dir erstmal auch nicht helfen, das wird eine Weile dauern, bis sich der Zyklus bei dir eingependelt hat. Ich hoffe, deine Mutter ist  da auch einfühlsam, wenn du eben mal nicht in die Schule kannst oder den Sport nicht mitmachen kannst. Es wird schon alles werden, das haben wir Frauen doch alle schon geschafft. Nur Mut und alles Gute für dich.

Antwort
von LunaNanami, 41

Genau aus diesem Grund war ich auch beim Frauenarzt(ist aber schon 2 Jahre her). Ich hatte auch Angst, aber ich kann dir sicher sagen, das das überhaupt nicht schlimm ist. Die Frau dort hat mir ein bisschen was erzählt. Also keine Aufklärung über Sex oder so, sondern wann ich am besten zu ihr gehen sollte,... usw. Als ich Ohr dann erzählt habe, dass ich einer sehr starke Regel habe und mir mein Bauch immer sehr weh tut. Hat sie mir homöopathische Tabletten verschrieben. Die helfen super ixh bin 14 und meine Tage sind überhaupt nicht mehr schlimm und du kannst dich daran gewöhnen, dass du jeden Tag eine Tablette früh/abend nehmen musst (das ist praktisch, falls du später die Pille nimmst 😊)

LG Luna

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community