Was macht ein DJ eigentlich wirklich mit den ganzen Reglern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Regler sind Lautstärkeregler (Vorverstärker-Gain) Hauptverstärker (Sound) bei guten Mischpulte noch Frequenzregler (Bass, Mitten, Höhen), Loudness-Knöpfe, je Stereokanal pro Eingangsgerät (2 x CD/Record, 4 x CD/Record, 8 x CD/Record, Videokanal usw.) sehr großen Mischpulte sogar je Monokanal!!!

Dann gibts noch Pitch-Regler die wirken direkt auf die Geschwindigkeit/BPM des jeweilig angeschlossenen CD-Players.

Zusätzlich gibt es noch die Effect-Section, d.h. Hall, Echo, usw. und die Loop-Section.

Diverse Anzeigen über Laufzeit, Trackname, BPM-Anzeige verfeinern das Bild.

Am Schluss findet man die Knöpfe fürs Vorspulen, Cue-Points, Cue-Point Start, Play, Stop und natürlich den Fader!

Wie ein DJ am Besten arbeitet findest Du hier:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bässe rausnehmen und reinknallen, Höhen verschwinden lassen und im richtigen Moment wieder reinzaubern, Crossfading usw ... der künstlerischen Freiheit sind da keine Grenzen gesetzt.

Ist fast so wie beim Zeichnen : selbst mit nur einer Farbe lassen sich Kunstwerke erstellen. Und ich hab da gerademal drei Regler angesprochen.

Ein guter DJ weiss, wie seine Partymeute tickt und schickt die handwerklich auf outer Space  :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?