Frage von Pfurzmitland, 82

Was macht ein Allgemeiner Chirug?

Es gibt für jede Kleinigkeit eine eigene Fachrichtung, sodass ich mich frage was der macht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JuxSinnlos, 66

Die Frage ist nicht ganz eindeutig zu beantworten und wird unter anderem hier (http://www.dgav.de/ueber-die-dgav/aktuelles/chirurgie-in-der-diskussion.html) auf der Seite der Dt. Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie diskutiert. 

Reine Allgemeinchirurgen gibt es heutzutage fast gar nicht mehr, auch die entsprechenden Abteilungen finden sich höchstens noch in sehr kleinen Häusern oder im niedergelassenen Bereich. Fast immer ist die Allgemein- an die Viszeralchirurgie (also Chirurgie der Bauchorgane und Schilddrüse) gekoppelt. Letztendlich deckt die Allgemeinchirurgie tatsächlich das ab, was nach zunehmender Spezialisierung noch übrig geblieben ist. Die Ausbildungszeit für beide Gebiete beträgt zusammen ca. 9 Jahre (gegenüber 6 beim reinen Viszeralchirurgen).

Wenn also ein Gefäßchirurg im Haus ist, wird dieser eher die verkalkte Halsschlagader operieren. Der Unfallchirurg wird eine höhere Expertise bei einem gebrochenen Sprunggelenk, der Kinderchirurg bei einem kindlichen Blinddarm haben usw. Wenn diese Disziplinen (wie in vielen Krankenhäusern der Regelversorgung) aber nicht vorhanden sind, kann das auch ein entsprechend qualifizierter Allgemeinchirurg operieren. Dazu kommt die simple oder kompliziertere Wundversorgung, Entfernung von Abszessen/ Lipomen uvm., für die sich wohl keine Disziplin (am ehesten der Unfall- oder Viszeralchirurg) wirklich zuständig fühlt.

Letztendlich ist die Allgemeinchirurgie also vielleicht im Zuge der zunehmenden Spezialisierung ein Auslaufmodell, vlt. werden aber auch in 30 Jahren noch Allgemeinchirurgen ausgebildet, um eine breite Basisversorgung zu gewährleisten.

Antwort
von Seanna, 66

Hauptsächlich Galle, Leber, Nieren... Also was so im Bauchraum ist. Und alles, wofür es eben keinen besseren Spezialisten im Haus gibt, aber sofort versorgt werden muss.

Kommentar von Pfurzmitland ,

gibt aber die viszeralchirugie

Kommentar von Seanna ,

Bei weitem nicht in jedem Haus und das ist auch nur ne Spezialisierung unter vielen. Allg-Chirurgen operieren auch mal an der Lunge oder machen ne Not-Sectio, wenn halt grad kein Spezialist verfügbar ist. Ebenso nähen sie mal ne Hand oder ein Bein, obwohl es auch Spezialisten dafür gibt.

Antwort
von Froali, 73

Der macht halt alles, aber alles nur ein bisschen für komplizierte Behandlungen geht man dann zum spezialisierten chirug

Antwort
von Adrian593, 48

Ein Allgemeinchirurg operiert unkomplizierte Frakturen, Gallensteine,Blinddarm usw. Fällt ein Patient in das Fachgebiet einer anderen Chirurgie, bspw. Neurochirurgie, dann operiert er das natürlich nicht. Er ist also ein "Mädchen für alles" und behandelt die unkomplizierten Sachen. LG

Kommentar von headliner ,

Ein chirug würde sich bestimmt freuen als mädchen für alles dargestellt zu werden :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community