3 Antworten

Das ist der Versuch, ein DoS-Tool für TOR zu schreiben, bei dem auf den lokalen SOCKS-Proxy geschrieben, und immer wieder eine neue Circuit erzwungen wird.

Sollte mich aber wundern, wenn das tatsächlich funktioniert. Das einzige, was man damit erreicht ist, dass der lokale TOR-Client verwirrt oder gar aus dem Netzwerk geschmissen wird.

Stil und eingesetzte Konzepte lassen auf Anfänger schließen. Wenn das Jakes Rache ist, dann ist sie schwach! (<- kleiner Scherz!)

Jemand, der Mad Max gesehen hat, würde sagen: "Mittelmäßig". (<- noch ein kleiner Scherz!)

Schönen Abend noch! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann leider wirklich nicht sagen wie genau es attackiert aber das Programm funktioniert so: 

Man startet den skript mit ein paar Argumente. Von denen ist eine eine IP Adresse und die andere ein Port. Danach wird 48 mal ein auf die Ziel Ip angegriffen. Jeder Angriff versucht das ganze auch noch 8 mal :D

Wo haste den Code her?

PS: Zumindest ist dass alles was ich beim rüberfliegen interpretieren konnte. Vielleicht macht es auch etwas leicht anders aber die Grundidee stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre vielleicht hilfreich, Kontext anzugeben. Wo wird der Code verwendet? Welche externen Bibliotheken werden verwendet? Etc...

 ~ Stunter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung