Frage von Unbekannt9837, 57

Was macht die Arge wenn ich vom Vermieter gekündigt werde?

Folgendes:

Ich habe einen total stressigen Vermieter und noch viel stressigere Nachbarn. Egal was ich tu, es ist immer zu laut oder sonst was.

Naja, eine Mahnung habe ich bereits (jedoch unverschuldet) bekommen, da die arge nicht rechtzeitig gezahlt hat.

Nun wird mir aber mit einer zweiten Mahnung gedroht, weil meine Musik wohl zu laut war (Die Boxen stehen direkt an der Wand und der Nachbar ist total spießig) und weil meine Katzen Nachts wohl ebenso zu laut sind. (Soll ich sie anketten?!)

Noch dazu ist mir letztens eine Tüte mit benutztem Katzenstreu gerissen im Treppenhaus, ist eine riesige sauerei gewesen. Das haben natürlich wieder alle mit bekommen. Ich habe es sofort weg gemacht und gewischt und man hat nichts mehr gesehen. Nun soll ich deshalb jedoch auch eine Mahnung bekommen wegen Verunreinigung.

Ich hab das Gefühl das alle auf mir rum hacken weil ich noch so jung bin. Hilfe ._.

Meine Frage ist da einfach:

was ist wenn ich wirklich gekündigt werde? was tut das Jobcenter, denn die bezahlen sie auch.

Darf ich mir eine neue Wohnung suchen oder ist dann schluss?

Ich habe richtig Angst davor, die Musik ist nun immer leiser aber auf Zehenspitzen rumlaufen will ich dann doch nicht auf ewig...

Bitte um Antworten.. Vielen Dank im vorraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Appelmus, 42

Wenn du wirklich gekündigt wirst, solltest du schnell eine neue Wohnung finden und sie dem Jobcenter vorlegen. Das Jobcenter wird sich ggf. die Kaution wiederholen, wenn sie diese auch gestellt haben.

Antwort
von anitari, 23

was tut das Jobcenter, denn die bezahlen sie auch.

Gar nichts, denn das Jobcenter ist nicht Vertragspartner des Vermieters.

Naja, eine Mahnung habe ich bereits (jedoch unverschuldet) bekommen, da die arge nicht rechtzeitig gezahlt hat.

Es interessiert den Vermieter nicht die Bohne warum Du die Miete verspätet gezahlt hast. Noch eine verspätete Zahlung binnen 6 Monaten nach der Abmahnung kann die Kündigung zur Folge haben.

Lärmbelästigung übrigens auch. Stell die Boxen weiter weg von der Wand und, vor allem, reduziere die Bässe.

Kommentar von Unbekannt9837 ,

Habe ich bereits.

Antwort
von paderadler, 32

Wenn du gekündigt wirst, musst du dich auf dem Wohnungsmarkt umsehen und ggf. Angebote von Wohnungen beim Jobcenter vorlegen. Das Jobcenter wird die Angebote dann auch ihre Angemessenheit prüfen und dann ggf. genehmigen. 

Achte aber bitte darauf, dass du niemals einen Mietvertrag unterschreiben solltest, ohne vorher das Jobcenter ein Angebot für die Wohnung vorgelegt zu haben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community