Frage von Kosova27, 60

Was macht den Wert einer Währung aus?

Also was ist der Grund dafür dass der Euro mehr Wert ist als ein Franke ?

Antwort
von FrageSchlumpf, 15

Der Marktwert einer Währung, also der Wechselkurs, wird einzig und allein aus Angebot und Nachfrage gebildet. Natürlich sorgen bestimmte Umstände für Nachfrage und Angebot, es gibt aber auch zig "unlogische" Käufer und Verkäufer.

In Devisen wird richtig massiv gezockt. So beträgt z.B. die Nettoauslandsposition der Schweiz meine ich so an die 700 Mrd. Franken, die der USA schon weit über 6.000 Mrd Dollar.

Bei solchen immensen Summen können die Spekulanten eine starke Währung über Jahre schwach halten, und eine wertlose Währung über Jahre stark.

Antwort
von DerDudude, 29

Da hängen zu viele Faktoren dran, um das bestimmen zu können.

Und wenn jemandem alle Faktoren bekannt wären, dann wäre dieser Mensch schon so ziemlich der reichste Mensch auf der Welt.

Aber im Groben hängt das einfach mit der Kaufkraft zusammen. Du kannst auf einem Markt in Deutschland gucken, wie viel du bspw. für einen Toaster zahlen müsstest.

Dann gehst du in die Schweiz und guckst, wie viel dort der gleiche Toaster kostet. Kostet er in der Schweiz mehr, ist der Euro mehr wert.

Antwort
von Zombiecat, 29

Geld ist eine André Form von Gold es kommt auf die Menge des Bildes an das das Land besitzt und die Menge von Geld die im Umlauf ist

Viel Geld aber wenig Gold ist eine schwache wärung

Viel Gold aber wenig Geld ist eine starke Währung

Kommentar von Zombiecat ,

Das Handy hat ein paar Wörter verändert hoffe du kannst es trotzdem lesen

Kommentar von HardwareGuru ,

Das ist zwar korrekt aber nicht der einzige Grund. Sonst würde es ja keine Schwankungen geben.

Kommentar von Zombiecat ,

Gold preis schwankt auch und ich habe extra gesagt das Geld das im Umlauf ist

Das Geld das im Portmonee liegt exestiert nicht... So liegen Milliarden außerhalb des Kreislaufs und wenn man sie in die Bank zahlt verschiebt es sich

(Klar gibt es noch andere Faktoren aber im groben ist es schon so)

Kommentar von jottlieb ,

Gold hat damit schon lange nichts mehr zu tun.

Kommentar von Zombiecat ,

Sondern? Jetzt sag nicht Kaufkraft ....

Antwort
von Norman22, 29

Viele Faktoren. Die Zentralbanken die mit ihrer zinspolitik die Kurse steuern. Beim Dollar ist der Ölpreis ein fester Bestandteil, da mal Öl nur in $ handeln kann und die Nachfrage nach Dollar dadurch steigt steigt der Dollar Kurs. Import und Export spielen auch eine Rolle, da sie auch Angebot und Nachfrage Nach einer Währung ändern. Eine weiter Rolle spielt die Finanzpolitik der Zentralbank (strafzinsen wenn man Geld aufs Konto legt im Euro Raum/ in der Schweiz ist es eher so das man Geld bekommt wenn man Kredite aufnimmt) 

Das ist nur Grob vereinfacht und noch lange nicht alles. Ich hoffe ich konnte dir trotzdem helfen.

LG Norm

Antwort
von Honorlezz, 24

Die wirtschaftliche Stärke der Länder, die ihn benutzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community