Was macht das Gehirn beim Träumen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es geschehen gar seltsame Dinge im Hirnkasten, worüber ich nicht selten staune, wenn ich so meine Träuminhalte "betrachte". Es tauchen da Dinge auf, die ich im Wachzustand niemals denken würde, weil gar zu absurd u.o. fremdartig. Ich weiss also nicht, wie das Gehirn so Seltsamkeiten sich zurecht bastelt, was so völlig absurd und ungereimt ist.

Am besten man mißt diesem ganzen Chaos, diesem bloßem Zinnober im oberen "Zinnoberfeld", um es mal taoistisch auszudrücken, keine weitere Bedeutung bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es reinigt seine Synapsen von unwichtigem und für seine Existenz irrelevantem Wahrnehmungsmüll.

Dabei passiert dasselbe, was geschieht, wenn ein Kind sein Zimmer aufräumt, erstmal ein heilloses Durcheinander. Deshalb sind Träume auch fast nie stringent aufgebaut wie eine Geschichte, sondern wirr, in sich unlogisch und mit skurrilen Bildern durchsetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?