Frage von orlandowest,

Was macht bei einer Scheidung ein Umgangspfleger?

Ein Arbeitskollege lässt sich gerade scheiden, er hat seit dem leider auch seine 3 Kinder nicht gesehen. Jetzt hat sein Anwalt die Umgangspflegschaft beantragt, ich wollte dann nicht näher nachfragenm, was das sein soll. Müssen die Kinder jetzt etwa zu einer Pflegefamilie für die Zeit der Scheidung, das kann doch nicht sein?

Antwort von clairedeluxe,

Nein, die Kinder müssen auf keinen Fall in eine Pflegefamilie, der gerichtlich bestellte Umgangspfleger wird immer eingesetzt, wenn ein Elternteil grundlos das Treffen des anderen Elternteils mit dem Kind unterbindet. Der Umgangspfleger sorgt dann dafür, dass Besuchszeiten eingehalten werden.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community