Frage von Pascal1816, 96

"Was machen wir heute" oder "Was tun wir heute. Was ist richtig?

Hallo liebe Community, Im englischen benutzt man ja oft das "do" oder "doing". Im deutschen wird das Wort ja eher seltener benutzt und ich zum Beispiel mag das Wort garnicht. Das klingt immer so dumm. Wir benutzen ja meistens das Wort "machen". Zum Beispiel: what are we doing today würde ich mit "was machen wir heute" übersetzt. Streng genommen müsste es ja aber eigentlich heißen "was tun wir heute, oder? Würde man den Satz "was machen wir heute" Wort für Wort ins Englische übersetzten, würde es im englischen keinen sinn ergeben, weil man das Wort "machen" im englisch nur benutzt, wenn man auch wirklich was macht. Ist es dann eigentlich im deutschen, gramatikalisch her falsch zu sagen "was machen wir heute"? Danke für eure Antworten. Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RoentgenXRay, 48

Prinzipiell können wir eine Gewisse Verdummung der Deutschen diesbezüglich beobachten. Die Deutschen sind Macher! So gut wie jedes Verb wird durch machen ersetzt, was schlicht auf einen armen Wortschatz zurück zu führen ist.

Beispiele:

Schließ die Tür! Mach die Tür zu.

Lass uns kochen. Lass uns Essen machen.

Wir backen Kuchen. Wir machen Kuchen.

Schaltet den Fernseher aus! Macht den Fernseher aus!

Machen, machen, machen. Überall wird nur noch gemacht. So erging es auch dem Wort tun. Tun, eine Tätigkeit beschreibt eben nur diese Tätigkeit. Machen dagegen beschreibt einen Prozess mit Ergebnis, wie erschaffen oder kreieren.

Zum Verständnis: Deine Frau steht in der Küche am Backofen, du fragst sie:

1) Was tust du dort? Ich koche!

2) Was machst du dort? Mittagessen!

Somit wäre "was machrn wir heute" nur mit einem Prozess zu beantworten. Das ist umgangssprachlich und wenn die Antwort ein Verb ist (lass uns schwimmen gehen) schlicht falsch. 

Kommentar von Pascal1816 ,

Vielen Dank für deine Antwort!

Antwort
von Kathyli88, 53

"machen" ist richtig

In diesem fall hat aber "tun" und "machen" die selbe bedeutung, sprich beides ist korrekt.

Ich finde allerdings immer, dass das wort "tun" eher von minderbemittelten benutzt wird.

Vor allem wenn sie es nicht korrekt schreiben können und somit "tuhen" schreiben xD 

Also nutze ruhig das wort "machen" in diesem fall

Kommentar von Kathyli88 ,

Und von anderen sprachen kann/sollte man nie wortwörtlich übersetzen. Auch vom satzbau her kann man das nicht machen. Schonmal google translator benutzt? Da kommen immer sehr witzige sachen raus ;)

Kommentar von Pascal1816 ,

Da hast du recht. vielen Dank für deine Antwort!

Kommentar von RoentgenXRay ,

Das Worttun hat natürlich nicht mit minderer Intelligenz zu tun, im Gegenteil Oft wird machen falsch anstelle von tun benutzt.

Kommentar von Kathyli88 ,

In dem zusammenhang in welchem du es benutzt hast, hat es nichts damit zu tun ;) das wort "machen" wird auch oft falsch benutzt. Aber im prinzip kann so ziemlich jedes wort falsch benutzt werden. Traurigerweise sind es oftmals gebürtige deutsche. Bei ausländern würde ich ja gar nicvts sagen. Ich kenne aber ausländer die wesentlich besser deutsch sprechen bzw. perfekt, während deutsche es oftmals nicht können. Eigentlich sollte es peinlich sein seine muttersprache nicht zu können. In diesen fällen kann man nur von fehlender intelligenz ausgehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten