Frage von sabrinasteidle, 20

Was machen wen man Angst hst?

Ich muss ein Lied vor ca. 600menschen singen weiß aber nicht ob ich das Schafen werde und ob meine Stimme gut genug ist -.- was jetzt?

Antwort
von Zemraime, 16

Du stellst Dir ein weidendes Schaf vor. Ganz hinten, hinter den 600 Menschen, mümmel es uneingeschränkt und gelassen sein Gras.
Da ist nur dieses gemütliche Schaf, du singst es an, du möchtest gerne, es möge seinen Kopf erheben und sein Mümmeln unterbrechen!
Deine Stimme wird das Schaf schon erreichen, Schafe sind aufmerksame Tiere!

Wenn Angst aufkommt, ist es hilfreich, ermutigende Bilder zu spinnen! Natürlich weißt Du: Deine Stimme wird mindestens ausreichend sein! Andernfalls wäre Dein Publikum kleiner!

Toi, toi, toi!


Antwort
von Sophilinchen, 20

Das kommt ganz von allein,wenn du auf der Bühne stehst.Dann ist das Lampenfieber plötzlich weg,und du hast einen totalen Adrenalinkick.Du machst das schon;) Viel Glück beim Singen!!

Antwort
von MrsIseyyy, 12

Also, ich musste schon öfters vorsingen und ich hatte sehr viel Schiss davor, dass wird aber vo  Zeit zu Zeit besser. Und achte gar nicht so auf die Menge an Menschen, sondern konzentrier dich, atme davor tief ein und aus und dann fängst du einfach an. Am Anfang hat immer mehr Schiss, dann hört sich die Stimme vielleicht ein wemig wackelig an, aber das nur ein paar Sekunden, also kein Grund zur Sorge. Und danach ist das so schmell vorbei und du wirst sehen, dass du stolz auf dich sein kannst. Glaub einfach an dich, fast jeder singt gut und du hast bestimmt geübt, also klappt es auch ganz sicher.

Antwort
von SechsterAccount, 19

Die anderen können es ner besser sonst wären sie da wo du bist .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten