Frage von Vlad0880, 28

Was machen, wenn im Mietshaus bei einer Person, in einer ungefähr 37 qm Wohnung, 6 Hunde leben?

Antwort
von Gerneso, 17

Das Veterinäramt informieren, dass ein Tiersammler Hunde nicht artgerecht hält.

Antwort
von frodobeutlin100, 1

Bist Du Mieter oder Vermieter?

wenn Du Mieter bist - erstmal den Vermieter informieren, der müsste dann aus eigenem Interesse schon tätid werden - ansonsten Tierschutz
und Veterenäramt

wenn Du Vermieter bist - den Mieter auf die Hausordnung / Regeln im Mietvertrag hinweisen (Infos bei Haus & Grund oder Rechtsanwalt einholen, damit die Sache wasserdicht ist) - ansonsten Tierschutz und Veterenäramt

Antwort
von tofuschwein, 10

Beim Vermieter beschweren und beim Tierschutz oder Veterinäramt melden

Antwort
von EdnaImmers, 8

Ausziehen ...

Sorry, was jetzt vorlaut.

Vermieter informieren und den die D...Arbeit machen lassen. Mit 6 Hunden auf 37qm  kann kein Vermieter einverstanden sein.

Du könntest auch: 

Als erstes Mieter ansprechen ( wird nix bringen - Hundefreaks sind auf dem Ohr taub.)

Dann entweder mit dem Tierschutz reden - die sind meist überlastet und überfordert .... Oder halt doch den Vermieter informieren.

Das wird dir vielleicht  als anschwärzen oder  denunzieren ausgelegt, aber es wird nicht nur dich stören, wenn 6 Hunde in einer Kleinstwohnung sind - und mit artgerechter Haltung hat das auch nix zu tun.

Antwort
von Vollhorst123, 9

dem Tierschutz / Veterinäramt  melden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten