Frage von Computerfreak98, 36

Was machen nach Fach-Abitur Richtung Wirtschaft?

Hallo.

Nach meinen Realschulabschluss habe ich, da ich leider zu Faul zum Bewerbungen schreiben war keine Ausbildung bekommen. Somit war für mich klar... Ich mache Fach Abitur in Wirtschaft. Soweit so gut bin ich jetzt dort schon ein halbes Jahr und stehe im guten 3er Bereich.

Ich bin mittlerweile sehr froh, dass ich keine Ausbildung gemacht habe, da ich somit nun mehr Zeit hatte darüber nachzudenken was ich nach meinen Fach-Abitur in Wirtschaft denn machen will. Auf der einen Seite will ich oft raus fahren und nicht immer in Büro sitzen. Ich möchte auf der anderen Seite aber auch viel am PC machen. Beides ist sehr schwierig. Auf der wiederum anderen Seite will ich auch gerne viel Geld verdienen, denn das ist es was mich eigentlich motiviert. Neben der Interesse an dem Job ist das der Hauptgrund zum Arbeiten. Wenn ich morgens aufstehe und mir sagen kann "8 Stunden Arbeiten und dann hab ich nach dem ganzen Monat ein schönes Sümmchen auf meinen Bankkonto".

Wie auch immer habe ich mich mehr oder weniger dazu entschieden nach dem Fach-Abi ein Duales Studium in Richtung Bank zu machen. Auch wenn mir Anzüge nicht gefallen wird man sich sicherlich sehr schnell daran gewöhnen können. Meine Frage ist jedoch wo und wie schwer... Ich stehe wie schon erwähnt im eigentlich guten 3er Bereich. Denkt ihr es ist dann überhaupt sinnvoll ein Duales Studium zu machen? Die andere Frage ist wo ich das machen soll. Ich bin mit meiner Freundin schon 3 Jahre nun zusammen und habe ihr versprochen in der Ausbildung wenn wir immer noch zusammen sind zu versuchen das ich zu ihr ziehe. Kann ich das schaffen? (Sie wohnt ca. 150km von mir entfernt).

Noch eine Frage wäre... Wenn ich ca. 850€ + 165€ Kindergeld im Monat bekomme habe ich noch Anspruch auf Wohngeld? (Derzeit bin ich 16 Jahre alt und wäre nach Fach-Abi 18) Was muss ich machen wenn meine Hochschule weiter weg sein sollte?

Ich hoffe jemand kann mir ein wenig mehr helfen als das Internet denn das sind doch nur sehr ungenaue Aussagen. Vielen Dank schon mal an alle die sich meine Frage durchgelesen haben und bereit sind mir zu helfen :)

Antwort
von Umckaloabooo, 36

ein "guter 3er Bereich" Notendurchschnitt ist nicht besonders gut, das weißt du oder? Da kannst du das duale Studium erst mal knicken, wenn deine Noten nicht mindestens im "guten 2er Bereich" liegen, wenn nicht sogar besser.
Und noch was: Geld wächst nicht auf den Bäumen, und mit deiner Einstellung von "yoah ich geh mal 8 Stunden schaffen, für ne Firma die ich nur halb so geil finde und der Job ist auch nur so Mittel zum Zweck" wirst du in beiden Fällen nicht glücklich. Finanziell und Privat.
Wo du ein duales Studium bei einer Bank machen kannst?
lass mich raten. Vielleicht bei einer Bank? Weiß auch nicht..
Es gibt sogannte Websites von den Banken, da stehen ziemlich sicher alle Information die du brauchst. 
Die Sache mit deiner Freundin und zusammenziehen
Ich weiß nicht ob du das schaffen kannst, mit deiner Freundin zusammenzuziehen ist ja deine Aufgabe, aber wenn du zu faul bist umzuziehen dann eher nicht. 

Kommentar von Computerfreak98 ,

Deine Antwort ist nicht wirklich Hilfreich. Wäre schöner wenn du mir die Fragen beantworten würdest die ich auch wirklich Frage und nicht sagen würdest: "Du schaffst das nicht", "Du wirst nicht glücklich", "Bei einer Bank". Wie du siehst habe sind alles worauf du geantwortet hast nicht mals Fragen die ich so gestellt habe.

Deine anderen Antworten zeugen gerade davon das du selbst nicht glücklich bist. Zitat "Das die Menschheit aufhört". Wenn du keine Sinnvollen Antworten zu schreiben hast und nur irgendwelche dummen Kommentare aufgrund deiner Laune abgeben willst dann such nicht Schutz in der Anonymität des Internets. Geh raus und sag das Öffentlich aber nein das traust du dich vermutlich nicht.

Denk nächstes mal nach bevor du sowas schreibst und kümmer dich um dein eigenes Leben.

Kommentar von Umckaloabooo ,

Ich finde ich hab deine Fragen schon mit besten Willen beantwortet so gut wie ich konnte. 
Ich sags dir nochmal damit du es verstehst:
Nein, deine Noten sind nicht gut genug für ein duales Studium, denn ein Notendurchschnitt im 3er Bereich wird niemals ausreichen, dass du genommen wirst. Weißt du wie viele Menschen ein duales Studium machen wollen, die weitaus bessere Noten haben?
Und warum fragst du bitteschön ob du mit deiner Freundin zusammenziehen kannst, die 150km weit weg wohnt. Woher soll das Internet wissen ob du das schaffst oder nicht? Entweder ihr seid bis dahin noch zusammen oder nicht und zieht eben zusammen oder eben nicht. Das Internet weiß ziemlich viel, aber kann bestimmt nicht die Zukunft vorher sagen.
Noch was, bevor du aus irgendeinen dir fremden Kontext mich zitierst, dann zitiere bitte komplett und richtig. Und greif nicht 4 Wörter raus und stell es als meine Aussage hin, die so nicht richtig ist. So funktioniert das nicht.
Und wie du vielleicht merkst, denke ich sehr wohl nach, bevor ich irgendwas schreibe.
Hab ich dir damit helfen können?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community