Frage von Love1404, 32

Was machen nach der 10te klasse?

Hallo also ich besuche grade die 10 klasse und möchte nach der schule eine Ausbildung starten.. nun habe ich schon so viele Bewerbungen geschrieben und bekomme nur absagen oder sie melden sich einfach nicht.. nun ist es auch schon fast zu spät für ein fsj und auf ne weiter führenden schule habe ich mich auch nixht beworben..:/ was passiert wenn ich nix finde.. was könnte ich tun?

Antwort
von Kenisaki, 18

Kenn ich, hatte ich 2014 auch ^^ 

Ich habe mich versucht, trotzdem auf Berufsschulen für ein Berufsorientierung Jahr anzumelden oder so...halt was für ein Jahr. Wurde überall abgelehnt. Habe auch davor viele Bewerbungen abgeschickt und immer nur absagen bekommen. 

Agentur für Arbeit hilft auch nicht, zumindest mir hat es nicht geholfen.

Am ende war ich ein halbes Jahr arbeitslos, hab dann eine Antwort von einem Berufskollege bekommen, die mich für das Semester im Februar angenommen hat. So konnte ich meine Noten verbessern und eine Ausbildung anfangen ^^ 

Versuch mal Berufsschulen in deiner Umgebung zu suchen, die sowas auch anbieten. Wenn nicht zum August, dann im Februar. Ich war auch unter 18 als ich ein halbes Jahr nichts hatte. Da kam nichts von wegen ich soll die Schule besuchen...ich hatte da noch nicht mal die 10 Jahre Schule gemacht sonder nur 9 1/2 xDD 

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Ausbildung, 14

Hallo Love1404,

Du kannst Dich auch weiterhin noch für dieses Jahr bewerben. Ich empfehle Dir aber, in jedem Fall vorher in den Unternehmen anzurufen, da es keine
einheitliche Bewerbungsfrist gibt. Der Anruf hat außerdem noch weitere Vorteile, nämlich

 - dass Du wertvolle Zeit sparst, weil Du sofort eine Rückmeldung bekommst,

 - dass Du den richtigen Ansprechpartner in Erfahrung bringen kannst,

 - dass Du Dich im Anschreiben auf das Telefonat beziehen kannst,

 - dass Du Deine Kontaktfreudigkeit bereits im Vorfeld unter Beweis stellst und

 - dass Du Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen kannst, wenn in einem Unternehmen die Bewerbungsfrist bereits abgelaufen ist.

Deine Bewerbungsunterlagen solltest Du von jemandem prüfen lassen, der sich auskennt (keine Eltern, keine Lehrer!).

Antwort
von Nikita1839, 29

Wenn sich Firmen nicht melden musst DU dich da melden. Viele prüfen so ob du über haupt Interesse zeigst und nicht nur stumm Bewerbungen schickst..

Am besten einjährige Berufsschule in einem Bereich der dir gefällt. Oder fange Abitur an, dann kannst du währenddessen weiter suchen und auch mittendrin in die Ausbildung gehen

Kommentar von Love1404 ,

Ja ich melde mich ja ich schreib dene E-mail 's und wenn ich anrufe wollen sie mich nur abwimmeln.. ja aber für die schulanmeldung ist es schon vorbei.. des ging nur bis zum 5.märz an allen schulen

Kommentar von Nikita1839 ,

Du kannst trotzdem persönlich um eine Aufnahme bitten:) Normalerweise müssen Berufsschuleneinen immer nehmen(Schulpflicht), aber dann kann es sein das du eine Fachrichtung bekommst, die du nicht agst

Antwort
von kleinerhelfer97, 30

Sofort zur Bundesagentur vor Ort gehen, bzw. einen Termin geben lassen. Die können dir noch was vermitteln. Würde ja am liebsten eine Moralpredigt halten, wieso du dich nicht früher beworben hast, aber lassen wir das mal ;)

Kommentar von Love1404 ,

Ne des brauchst du garnicht weil ich schon seid Oktober angefangen habe zu suchen und die meisten erst im Januar ne stelle freigegeben haben..

Kommentar von kleinerhelfer97 ,

Ja eben manchmal ist sogar der Oktober zu spät. Die großen Firmen haben schon im August / September, sprich 1 Jahr vorher, die Stellen belegt. Ich spreche da leider aus Erfahrung, da ich genau wie du, noch unentschlossen war. Das beste wäre wie gesagt der Termin bei der Bundesagentur und du gehst am besten am Montag direkt auf eine weiterführende Schule und meldest dich dort an. Du kommst höchstwahrscheinlich auf eine Warteliste, aber es kann ja sein dass jemand abspringt und du dann den Schulplatz belegen kannst. Unbedingt versuchen! Last-Minuten Ausbildungsstellen kann dir wie gesagt, die Arbeitsagentur für Arbeit vermitteln. Zeig Eigeninitiative! Geh mal auf die Jobbörse der Arbeitsagentur. Dort kannst du deinen Wunschausbildungsberuf eingeben und mithilfe einer Postleitzahl und Umkreis, kann dir die Seite freie Stellen in deinem Umkreis anzeigen. Viel Glück!

Antwort
von Marekcz15, 32

Arbeiten gehen.
Du müsstest aber einmal in der Woche in die Berufsschule. Ist aber kein Problem

Kommentar von Love1404 ,

Ja WOO arbeiten wenn mich niemand anehmen will:( ich will ja auch kein Beruf der mir überhaupt kein Spaß macht:(

Kommentar von Marekcz15 ,

Überbrück das Jahr einfach.

Schnaps wegen der Arbeit. Wenn du ein Junge bist dann wirst du schon was finden.
Du kannst ja nächstes Jahr eine Ausbildung machen.

Ich bin auch 16 und arbeite. Man verdient gutes Geld und man hat seine Ruhe. Ich werde aber keine Ausbildung sondern für immer arbeiten.

:)

Kommentar von Marekcz15 ,

Das Handy hat ein paar Wörter korrigiert und geändert.  Shit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten