Frage von vicibuehler, 54

Was machen gegen Einschlafprobleme?

Hey!

Ich hoffe irgendjemand kann mir hier helfen, denn ich weiß nicht mehr was ich machen soll...

Jeden Abend, egal wie müde ich bin, brauche ich 2-3 Stunden zum einschlafen und wache dann morgens meistens um 6 von selber auf.. Dadurch bekomme ich nur extrem wenig schlaf und das macht Kopfschmerzen, schlechte Laune, schlechte Konzentration und geht auf die Psyche...

Ich habe eigentlich schon alles probiert was man so im Internet ließt, also Fenster auf und spazieren gehen vorm schlafen, Sport machen dass man müde ist, leicht essen am Abend, Beruhigende Musik hören, Schafe zählen, an etwas schönes denken, ...

Es hilft wirklich nichts und das ist echt nervig...

Vielen Dank schon mal im Voraus für die Antworten :))

Antwort
von Chaoist, 28

Wenn also das "Auspowern" durch Abendsport nichts bringt,
 dann liegt es nicht an überschüssiger Energie.

Was hält dich denn wach? Denkst du viel wenn du im Bett liegst? Wenn ja, dann versuch das ganz bewusst vorher zu machen. Einfach vorher nochmal über den Tag nachdenken. Alles durchgehen was so war. Wichtig dabei, nich darüber ärgern oder darüber nachdenken was morgen sein wird. Einfach nochmal durchgehen. So als ob du dir einen eigentlich langweiligen Film ansiehst. Danach sagst du dir "Gut. Das ist auch erledigt." und gehst schlafen.

Der andere Trick ist, nicht darauf warten dass du einschläfst. Mach dir dein Bett angenehm und freue dich auf die Ruhe und die weiche Unterlage und die warme Decke. Denke "Das wird richtig angenehm." Fang mit der Vorfreude schon 3 Stunden vorher an. Wenn du dich dann rein legst, genieße es. Nicht denken. Nur fühlen.

Gute Nacht :)

Antwort
von Thather, 28

Hallo,

prüfe mal deinen Blutdruck. Der hat was mit dem einschlafen zu tun. Wenn er zu niedrig ist, dann hilft ein Espresso, auch wenn man das nicht meint. Ist er zu hoch, wäre der Espresso echt übel.

Bist du seelisch OK? Häufig ist man von etwas aufgewühlt, was einen nicht einschlafen lässt. Dann solltest Du Ruhe finden, nicht Fernsehen schauen oder Computer spielen oder ähnliches.

Leider kann eine Einschlafschwäche mit so vielem zusammenhängen, das Du evtl. etwas mehr erzählen müsstest.

Antwort
von mayakolz33, 25

Vor 19.00 Uhr Abendessen und nicht so lange Handy zocken. Lese lieber ein Buch (hab ich von der Zeitschrift Mädchen)

Antwort
von MaryYosephiene, 26

probiere mal den Einschlaftee... hat mir ne bekannte empfohlen... gibt's bei Tee oder bei Arzneimitteln in der Drogerie. Schmeckt nicht besonders, aber es erfüllt seinen Zweck.

Liebe grüße und gute nacht, hoffe es klappt bei dir.

Antwort
von HerrMannB, 30

Ich bin Abends meist lange auf, wenn mir irgendwas nicht aus dem Kopf geht. Ich gehe deswegen im Kopf nochmal alles durch was gerade so passiert, damit ich bei allem einen Abschluss für den Tag finde und dann mit leerem Kopf schlafen gehe. Unter Umständen lohnt es sich auch da Tags über mal mit jemandem zu reden. Was anderes fällt mir grad nicht ein, was mich sonst wachhält

Antwort
von iBackpackTV, 26

Lenk dich ab!!! Hörbücher gibt es unzählig im Internet! Teilweise spannender als Filme, da schläfst du besser, da du nicht mehr an deine Probleme denkst. Oder kauf dir "Schlaftee" (gibt es in der Apotheke)

Antwort
von Chudder666, 19

Mein bestes Einschlafmittel (und ich hatte jahrelang totale einschlafprobleme): Hörbuch auf IPod laden, auf die Seite legen, Kopfhörer ins obenliegende Ohr (nicht zu laut) Hörbuch hören nach Max. 10-15 Minuten schlafe ich ein, herrlich. 
Pro Jahr lasse ich so ca. 2Hörbücher durch! Das Problem dabei ist nur, das man am Abend nicht mehr weiß, was man am Vorabend gehört hat und deswegen vielfach die selbe Stelle mitunter 3-4x hört, aber Ziel erfüllt! Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community