Frage von YvonneSun, 58

Was machen gegen Belästigung,Mobbing?

Es gibt ein Junge in meinen Informatik Kurs, welcher mich "mobbt". Er stöhnt manchmal meinen Namen und nennt mich geile Sau um mich zu provozieren. Zudem macht er auch ein paar rassistische Kommentare wie : Fischgesicht oder Schlitzauge. Ich habe jede Woche nur 1 Doppelstunde mit ihn und sehe ihn oft nicht, da wir nicht in der selben Klasse sind aber letztens bin ich mit einer Klassenkameradin gegangen und er war hinter mir,anscheinend auf den Weg zum selben Gebäude und schrie mir :"___,du geile Sau hinterher." Neben meiner Freundin ist das mir sehr peinlich und ich finde es auch extrem nervig, weil er mich in Informatik stört. Zwar spricht er mich nicht dauerhaft an, aber die paar Male reichen schon, damit ich den Verlangen habe ihn zu erwürgen, was ich auch getan habe. Seitdem scheint er mich noch mehr nicht leiden zu können,was selbstverständlich ist. Ich dachte nach den Ferien würden die Bemerkungen aufhören, aber er provoziert mich weiterhin. Wäre es eine gute Idee zum Informatiklehrer zu gehen?Denn zufällig habe ich Morgen Informatik und ich will seine nervige Stimme nicht mehr hören, denn zufällig setzt er sich in Informatik immer in meiner Nähe hin. Oder sollte ich ihn lieber weiterhin ignorieren?Hat auch bei ein paar andere Mädchen aus der Nebenklasse geklappt,die ich noch nicht mal kannte,aber anscheinend mochten sie mich nicht sonderlich.Nachden den Ferien, haben sie mich auch ignoriert.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Vaniz, 14

Auf manchen Schule gibt es Vertrauenslehrer zu denen man hingehen kann, wenn man Fragen oder Probleme hat. Ich weiß nicht ob ihr sowas habt? Mir hat das damals sehr geholfen. Ansonsten versuch doch mal ein Gespräch zu führen mit deinem Klassenlehrer/in, Informatiklehrer, Direktor und mit dem Jungen der dich versucht fertig zu machen. Ich denke, dann wird er es lassen und euer Lehrer wird ein Auge auf ihn werfen. Probier das mal und ich würde ihn trotzdem weiter ignorieren :) ist das beste was du machen kannst! Viel Glück :)

Kommentar von YvonneSun ,

Danke sehr. Wir haben einen Vertrauenslehrer, aber ich würde es vermeiden wollen, zu ihr zu gehen. Ich war schon einmal bei ihr wegen ein Problem, welcher viel größer war. Es würde mir  peinlich sein wieder bei ihr anzutanzen, aber diesmal wegen einer kleine Sache. Wie schon gesagt, sehe ich den Jungen nicht oft und in Informatik setze ich mich auch auf die andere Seite. Er weiß, dass ich versuche ihn zu ignorieren. Er versucht mich deswegen weiterhin zu provozieren. In Informatik ruft er laut meinen Namen, um mich zu provozieren und mir eine Reaktion zu entlocken.Zumindest kann er, wenn ich weit weg von ihn sitze, mich nicht voll stöhnen. Deswegen wollte ich mich an meinen Informatiklehrer wenden, denn immerhin sehe ich den Jungen im Informatik am Meisten. Eigentlich wollte ich schon letzte Stunde, also am Dienstag zu ihn hingehen aber an den Tag war er ziemlich sauer, weil wir alle so oberflächlich gearbeitet haben. Seit Dienstag habe ich den Jungen nicht mehr gesehen, also sehe ich ihn eigentlich ziemlich selten. Ich versuche ihn weiterhin zu ignorieren.

Antwort
von Schokomausiii01, 24

Ich würde eine Person einschalten, der du vertrauen kannst...

Letztes Jahr in der 8. Klasse wurde ich auch übelst gemobbt, man sagte mir, ich solle ins KZ gehen, ich gehöre vergast, usw...

Daraufhin habe ich den Direktor eingeschaltet, welcher dann  diesen bestimmten Personen mit dem Rausschmiss aus der Schule gedroht hat...

Es hat aufgehört! :-)

Kommentar von YvonneSun ,

Danke für deine Antwort. Das tut mir leid, was dir passiert ist aber es ist gut, dass es aufgehört hat. Bei mir ist es aber noch nicht so extrem. Denn es ist nur ein einziger Junge, welcher sehr viel kleiner ist als ich. Aber ich werde trotzdem bei den nächsten Kommentar von ihn zum meinen Informatiklehrer gehen, denn ich will endlich ungestört arbeiten >_< 

Kommentar von Schokomausiii01 ,

Ja, sei froh, dass es bei dir nicht so schlimm ist ;-) Der Junge, bzw. die Jungs, die mich damals gemobbt haben, sind zum Glück nicht mehr in meiner Klasse... Wir wurden aufgeteilt... Ich bin jetzt in der 9. Klasse.

Kommentar von YvonneSun ,

Ich bin froh, dass ich ihn nicht öfters sehe. Und ich denke du bist auch ziemlich froh, dass du die Jungs nicht mehr sehen musst. Es war bestimmt eine unschöne Zeit, aber jetzt siehst du sie ja nicht mehr :) 

Kommentar von Schokomausiii01 ,

Genau! Und wenn du deinem Lehrer Bescheid sagst, kann das garantiert nicht schaden, das hilft wirklich ;-) Bist du in der Berufsschule? :-)

Kommentar von YvonneSun ,

Ich gehe gerade auf einer Gesamtschule.Auf was für eine Schule gehst du im Moment? 

Kommentar von Schokomausiii01 ,

Auf eine Realschule.

Antwort
von lollipop2345, 32

Ich würde zu dem Lehrer gehen und es ihm sagen wenn das nicht hilft kannst du mit deine Mutter reden und die wird dann vllt die Mutter von dem anrufen oder dagegen was tun. Ich wurde auch mal so belästigt hab es andauernd ignoriert aber nicht geholfen aber zum Glück sehe ich ihn nicht mehr

Kommentar von YvonneSun ,

Habe mir überlegt, bei den nächsten beleidigenden Kommentar zu meinen Informatiklehrer zugehen. Ich wollte hier nur eine Bestätigung finden, ob es das Richtige wäre, anscheinend Ja. Danke für deine Antwort aber ich denke immer noch, dass es meine Schuld ist. Ich bin einmal ausgerastet und habe ihn gewürgt, anscheinend hat es ihn ziemlich weh getan. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community