Was machen bei Zimmerabmahnung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Entschuldige dich, versprich ihm, dass das nicht wieder vorkommt. Du mußt dein Versprechen selbstverständlich einhalten, sonst bekommst du tatsächlich eine Kündigung.

"Gestank und Verwahrlosung" bedeutet nicht nur Unaufgeräumtheit, Unordnung und ein voller Müllbeutel. Dein Zimmer muss in einem sehr schlimmen, ekligen Zustand sein. Wie kann man sich in so einer ungepflegten Umgebung wohlfühlen? Man kann nur hoffen, dass du deinen Körper besser pflegst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dem Vermieter einfach mitteilen, dass es Dir Leid tut und dass Du das Zimmer jetzt in Ordnung gebracht  hast.  (per mail, oder Brief oder Anruf).

Wahrscheinlich reicht das.

Offensichtlich will der Vermieter Dich nicht los werden. Sonst hättest Du ja  eine "Kündigung" bekommen.

(Ob es bei Dir aufgeräumt ist, geht ihn eigentlich nichts an. Er ist ja nicht Deine Mutti. Aber der Gestank belästigt Nachbarn.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?