Frage von AtomNudel007, 12

Was machen bei viel Rost unterm Auto?

Ich muss bald wieder zum TÜV und habe einen Mazda 6 2003 und eben viel Rost unterm Auto. Ich weiss nicht wie schlimm es ist weil ich es selbst noch nicht gesehen habe aber es mir gesagt wurde das ich welchen haben soll und was kann im schlimmsten fall beim TÜV passieren? Kann man das unten nicht einfach reparieren lassen wenn es so nicht durch den TÜV kommt?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 11

Hallo!

Ich würde den Mazda vorab in einer fairen Werkstatt checken lassen ob er so wie er ist den TÜV besteht. Je nachdem was die sagen kann man ja schon was machen lassen in Sachen Rost & was sonst noch sein könnte. 

Dann kann man's ja drauf anlegen & den Wagen versuchen zu "tüven".. im worst case muss er zur Nachprüfung für die du aber vier Wochen Zeit hast & die auch nur noch 10-15 Euro mehr kostet.

Jeder Rostschaden ist reparabel, sofern der Wagen nicht komplett zerfressen ist.. es ist nur eine Frage des Preises, der Relation zum Restwert des Wagens & des Gesamtzustands!

Antwort
von Lottl07, 10

An meinem Wagen war auch nach 4 Jahren schon viel Rost aber nicht am Unterboden sondern am Fahrgestell. Bin in eine Werkstatt in der ich alles selber machen kann gefahren und hab mit einer Drahtbürste den Rost entfernt.

Die Lackierung war eben nicht gerade gut. Dann habe ich das alles mit einem schwarzen Rostschutzlack gestrichen. Restliches Blech mit Unterbodenwachs eingesprüht. Der Unterbodenschutz ist nicht so gut wie der Wachs.

Jetzt ist alles i.O. und das nach weiteren 4 Jahren. Also erst kontrollieren, vielleicht ist es gar nicht so schlimm.

Antwort
von derhandkuss, 8

Frage ist immer - wie viel Rost ist vorhanden? Mache Dir selbst ein Bild davon, indem Du in die nächste Werkstatt (Deines Vertrauens) fährst und den Wagen auf die Hebebühne nehmen lässt.

Ist (zu) viel Rost vorhanden, welchen Du nicht beseitigen lässt, bekommst Du im Zweifel keine Plakette. Daher fahre ich immer in solchen Fällen in die Werkstatt meines Vertrauens. Dort begutachten wir gemeinsam die Situation. Meine Werk-statt macht anschließend auch nur das, was wirklich für den TÜV notwendig ist (im Gegensatz zu anderen Werkstätten, die sofort einen Kunden übers Ohr hauen wollen).

Antwort
von Max7777777, 8

Kommt immer drauf an. Wenn Rost nur noch das ist was deinen Wagen zusammenhält dann siehst schlecht aus. An deiner stelle würde ich mal mich in eine Werkstatt begeben.

Antwort
von chevydresden, 8

Man kann alles an einem Auto reparieren, das ist nur eine Frage des nötigen Kleingeldes.

Antwort
von Miete187, 10

Du könntest beim Tüv durchfallen oder dein Auto wird stillgelegt.

Rost oder durchrostet?

Reparieren...da gibt es 2 Seiten das Blech ist günstig aber der Arbeitslohn teuer. Wer es selber kann, kein Problem, wer nicht braucht das entsprechende Geld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten