Frage von MiaFlorenz, 61

Was machen bei erneuter Luftnot , ins Krankenhaus?

Hey , ich habe seit 1 1/2 Wochen Husten mit Auswurf . Ich habe immer Schmerzen im Brustkorb und kriege schlecht Luft . Letzte Nacht hab ich kaum Luft bekommen und habe versucht im Sitzen zu Schlafen. Ich wollte meine Eltern aber nicht wecken . Was soll ich machen wenn das erneut passiert ? Soll ich ins KH ? Lg Mia

Antwort
von Schwoaze, 27

Wenn es Dir nachts wieder schlecht geht, solltest Du es Deine Eltern auf jeden Fall schon abends darauf vorbereiten. Vielleicht wäre es wirklich klug, in eine Ambulanz od.ähnl. zu fahren.

Für zu Hause kannst Du aber folgendes ausprobieren. Nimm eine große, saftige Zwiebel und schneide sie in ein paar große Stücke. Die legst Du in eine  kleine Schale und übergießt sie mit Honig. Nach einer Weile wird der Honig vom Zwiebelsaft ganz flüssig. Davon isst Du dann ein paar Löffelchen.

Davon kann man ganz leicht abhusten. Nicht zu wenig und nicht so viel, dass es wehtut. Ich glaube, der Schleim behindert Dich am atmen.

Antwort
von Chowchowfan, 23

Vielleicht ist deine Lungenentzündung nicht ausgeheilt und du brauchst erneut Antiobiotika. Auf jeden Fall gehörst Du in fachkundige Hände. Lass Dich mal röntgen.

Antwort
von LotteMotte50, 16

Diese Rücksichtnahme war unbegründet denn du hättest in ein Krankenhaus gemusst stell dir mal vor du hättest einen Asthma Anfall und keiner hätte dir geholfen weil deine Eltern geschlafen haben

Antwort
von stronxxx, 35

Sag das deinen eltern!!!!
Ja natürlich wenn du keine Luft mehr bekommst die werden dir bestimmt helfen geh Vill auch lieber mal zu artzt und lass röntgen oder so aber sag es aufkeinen all deinen eltern

Kommentar von MiaFlorenz ,

Die wissen es bereits , nur ich wollte sie heute Nacht nicht wecken.

Kommentar von stronxxx ,

Ja weck sie des nächste mal du hast fast keine Luft mehr bekommen und du hast des schon seit 1 und ne halben jahr geh zum artzt mädchen

Kommentar von MiaFlorenz ,

Ich war beim Hausarzt und beim Lungenarzt , habe Medikamente bekommen die mir aber nicht helfen und die Ärzte sind mit ihrem Latein am Ende.

Kommentar von Narave ,

1 und 1/2 WOCHEN... ganz ruhig ;D

geh zum arzt, beschreib ihm deine beschwerden und lass dir was gegen die schmerzen und was schleimlösendes verschreiben.

Kommentar von MiaFlorenz ,

Den Schleim habe ich seit 1 1/2 Wochen und davor hatte ich 6 Wochen Reizhusten und Husten mit Schleim immer im Wechsel und eine Lungenentzündung vor ca. 3 Wochen .

Kommentar von stronxxx ,

Ja mach das wenn das nicht hilft lass röntgen

Kommentar von stronxxx ,

armes Mädchen wie gesagt wenn es nichts hilft dann lass röntgen

Antwort
von DerSchokokeks64, 26

Solltedt du, jap. Ich würde mich an deiner Stelle jetzt sofort vom Hausarzt mal überprüfen lassen und ihm sagen was passiert ist, der hilft dir auch ohne Krankenhaus. Lungenschmerzen sind bei Husten eher unnormal.

Kommentar von MiaFlorenz ,

Meine Hausarzt ist im Urlaub und die im Umkreis bei mir leider auch nur die Notart hat offen.

Kommentar von Narave ,

es gibt auch nen ärztlichen bereitschaftsdienst. kann ja ned sein dass dein ganzer landkreis 2 wochen keine ärztliche hilfe kriegt weil die alle im urlaub sind..

Kommentar von MiaFlorenz ,

Wir haben noch einen Arzt aber bei dem bekomme ich keinen Termin mehr bei dem ist alles voll . :( 

Kommentar von DerSchokokeks64 ,

du fährst jetzt einfach zum ärztlichen Bereitschaftsdienst, ohne Termin. Sag mir deinen Wohnort und ich kann für dich nachschauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten