Frage von bibijones,

Was mache ich, wenn die Waschmaschine stinkt?

Seit einer Woche stinken alle Sachen, die wasche nach - ja, wonach eigentlich - irgendwie muffig und nach Keller. Ich habe also mal den Kopf reingesteckt und festgestellt, dass die Maschine stinkt. Meine Eltern haben mir die im Juni NEU geschenkt. Muss ich die reklamieren? Woran kann es liegen? Was kann ich dagegen tun? Wie kriege ich meine Klamotten wieder duftig?

Antwort von gri1su,
16 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du solltest die Maschine hin und wieder mal ohne Wäsche bei 95° durchlaufen lassen. Der Geruch kann möglicherweise von Waschmittelresten kommen, die sich in der Maschine festgesetzt haben. Und Du solltest bei Nichtbenutzung den Deckel (das Bullauge) immer etwas geöffnet lassen, damit Luft in die Maschine kommen kann.

Antwort von RiccardoM,
14 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gestank in der Waschmaschine kann mehrere Ursachen haben, bspw. fauliges Restwasser oder Ablagerungen von Schmutz und Waschpulver. Geh mal diese Liste durch http://www.netz-lupe.de/gestank-in-der-waschmaschine-beseitigen-so-wirds-gemacht... dann kannst du das Problem lösen.

Antwort von thomaspank,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Meistens liegt es an den Gummis in der Waschmaschine, die sind mit Waschmittelresten verdreckt. Hier eine Schritt für Schritt Anleitung

Antwort von StPlum,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn aus der Waschmaschine eine Miefmaschine wird, dann ist das einfach furchtbar ärgerlich! Die ganze Wascherei umsonst... für den Geruch kann es mehrere Ursachen geben und alle lassen sich schnell beheben, wenn man eben weiß, wie:

Video von Kayman Fragant20.06.2012 - 13:40
Waschmaschine riecht? Das hilft!
Antwort von andreas48,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich nehme mal an, dass im Flusensieb sich eine Unmenge angesammelt hat, reinige dies mal und schaue mal unter den Dichtgummis bzw. zwischen den Gummis nach, nicht , dass sich da irgenwas verklemmt hat, was so still vor sich muffelt. Danach kannste den Kundendienst mal anrufen, dass erschaut, sonst könnte es unter Umständen wegen unberechtigter Inanspruchnahme von Garantieleistungen sehr teuer werden.

Antwort von teedame,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich nehme an , dass die Maschine nicht richtig abpumpt. Kann daran liegen, dass evtl. im Flusensieb Ablagerung, Gegenstände, Seifenreste sich befinden. Vor allem zuviel Waschpulver kann auch eine Möglichkeit sein.Habs bei mir mal bemerkt bei Flüssigwaschmittel.

Antwort von tiernarr,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Vieleicht liegt es an den Neuen Gummis,laß mal eine Kochwäsche durlaufen dann müßte es behoben sein.

Antwort von Lissa,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Antwort von Questor,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Da die Maschine relativ neu ist, gehe ich davon aus das Dir ein Socken oder ein ähnliches Wäschestück fehlt. Das wird jetzt vor sich hin gammeln, wenn du viel Pech hast, hat es sich an den Heizstäben verfangen. Ich kämpfe momentan mit dem gleichen Problem und werde meine Maschine demnächst zerlegen.

Antwort von thehop,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nach der gründlichen Reinigung des Flusensiebens würde ich mit einer schwachen Danchlor (bzw. Hypopchloritlauge) Lösung einen Spülgang machen - aber dabei nach dem Wasserzulauf die Maschine etwa 6 Stunden im Chlorwasser stehen lassen, und dann erst den Spülgang beenden.

Antwort von kiramarie,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Eine Bekannt hatte das kürzlich auch. Im Flusensieb befanden sich unter anderem jede Menge Waschmittelreste, die den Geruch ausgelöst haben. Ich hatte das allerdings bei meiner letzten Waschmaschine auch, da liess sich der Grund für den wirklich äusserst unangenehmen Gestank nicht finden. Da deine Maschine ja noch recht neu ist, würde ich, wenn du den Grund selber nicht findest, doch mal den Kundendienst anrufen.

Antwort von Klabauter,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mach bei der nächsten Wäsche in den letzten Spülgang einige Spritzer naturreines Myrteöl, das nimmt jeden schlechten Geruch. Bei Bedarf immer mal wieder anwenden.

Antwort von hacgl,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo, ich kenne dieses Problem auch.Vor ca. 2 Monaten bemerkte ich es das erste Mal bei meiner Weißwäsche,die ich mit 60C° gewaschen hatte.Ich dachte ich fall vom Glauben,wie eingeschlafene Füße roch die Wäsche.Also noch einmal rein und bei 50C° Kurzwaschprogramm,es wurde ein bißchen besser.Ich hab hin und her gesucht,liegt es vielleicht am Material oder hat einer meiner Kids was ekeliges in der Hose stecken ;)...Wasser getestet ect.....die 30 und 40 C° Wäsche ging eigentlich,meißt nur bei 60 C° hatte ich das Problem.Also hab ich mich hier im Internet belesen,kann ja nicht sein das eine 1 Jahr alte Waschmaschine schuld dran ist.Hier gibt es unzählige Tips und Ursachenforschungen....hab eine Flasche Essig in die Maschine und bei 60 C° leer laufen lassen,hat nicht wirklich was gebracht...da ich desöfteren bei 60 C° wasche.also einmal die Woche,konnte es auch nicht an dem Temperaturproblem liegen,wie hier viele meinen.Dann schrieb jemand ,das das Flüssigwaschmittel,so toll und einfach es auch sei,daran schuld ist.Habe vor ca. 6 Monaten damit angefangen,fand es praktisch.Also wieder auf Pulver umgestiegen und nach 1 Woche waschen riecht meine Wäsche wieder super frisch und ist vorallem sauberer hab ich festgestellt.Flüssigwaschmittel soll sich gerne in jeder Ritze und Nische der Waschmaschine festsetzen.Da wir heute sehr sparsam waschen,das Wasser meißt nie richtig komplett abpumpt und man halt bei geringer Temperatur wäscht bilden sich ekelige Laugenreste /Bakterien/Keime um die Trommel und alles was darunter ist und dann kann sowas dann passieren.

Antwort von bibbi68,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ab und an mal kochwäsche waschen und nicht das billigst waschpulver nehmen meistens liegt es daran

Antwort von JuliaBaecker,

Da das Problem bei mir gerade einmal wieder akut ist, bin ich auf diese Infos gestoßen und konnte mit den genannten Hausmitteln schnell den Gestank entfernen: http://www.waschmaschinentest24.de/waschmaschine-stinkt/

ich habe hier schon einmal etwas dazu geschrieben... Leide gibt es den Reiniger nicht mehr, den ich damals empfohlen habe. kennt jemand evtl. einen ähnlichen? Hausmittel sind gut, aber der Chemie trau ich dann doch etwas mehr, wenn es um die langfristige Wirkung gehen soll.

Gruß aus Bonn Julia

Antwort von sugarebaby,

Es gibt im Drogeriemarkt Waschmaschinenreiniger, die dieses Problem lösen.

Oder eine halbe Flasche essig in die Maschine geben und bei 95 Grad durchlaufen lassen.

Antwort von nixawissa,

eine weile nach dem waschen nochmal auf abpumpen stellen,dieses zurück gelaufenes wasser muffelt auch! Und die Maschine eine zeit lang auflassen damit es verdunsten kann!

Antwort von Jessyaskyo34,

Lass die waschmaschine mal auf der höchsten grad stufe waschen ohne kleidung. Vll geht es dann ja.

Und nach jedem waschgang solltest du das bullauge der Waschmaschine nen Stück auflassen. Das isz besser für die Maschine :)

Antwort von Strickmaus74,

hallo hab dein problem gelesen mach das waschmittel fach raus gut reiningen gut trocken machen wieder rein machen dann wenn du es kannst wir können es oder sollen es nicht das flusesieb raus udn reinigen dann nächter versuch hats du waschmaschinen reiniger von beckmanns daheim blaueflasche pinker verschluss das und durchlesen und ausprobieren das mittel bekommst rossmann dm usw hoffe hab dir helfen können würde mich freuen wenndich melden würste und mir berichten obs wieder gut ist

Antwort von JuliaBaecker,

Es gibt da ganz tolle Reinigungsmittel für die Waschmaschine. Wir hatten das selbe Problem und konnten es ganz einfach beheben.

Auf dieser Seite findest Du Tipps und einen super Reiniger (reicht sogar für 2 malige Reinigung!) Wir nehmen nichts anderes mehr und empfehlen das Produkt gerne weiter.

http://www.waschmaschine-stinkt.de

Wie nun die Reiniger von Aldi und Co sind, kann ich nicht sagen. Wir bleiben bei dem von Electrlux, weil wir vollkommen zufrieden sind. Die Wäsche selber stinkt danach nicht, auch nicht nach dem Reiniger.

Viel Erfolg und liebe Grüße

Antwort von mjdbrd,

Es gibt was biologisches ,die hilft gegen Gerüche im Haushalt oder Haustier.Ich persönlich habe Geruchs-x Küche zu Hause und bin sehr zufrieden.schau mal im internet unter:www.biotaurus-shop.de vielleicht findest du was für deine Waschmachine oder bekommst du Informationen darüber.

Antwort von Wurstnase,

Wenn Du viel bei niedrigen Temperaturen wäscht, kann das auch vorkommen. Dann "müffelt" auch die Wäsche. Einfach ein bißchen Hygienespüler dazugeben, dann gibt sich das auch.

Vorher natürlich gucken, ob da irgendwo im Sockennirvana eine Socke vor sich hingammelt. ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community