Was mache ich? Sie singt so schlecht.

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kann es sein, daß sie selbst ihre Art zu singen gut findet, daß sie also meint, es sei besonders gut, wenn man so unnatürlich singt? Kann es sein, daß sie ihr Singen auch dann noch richtig toll finden würde, wenn sie eine Aufnahme von sich selber hören würde?

Habe ich Dich richtig verstanden, daß Ihr bei Eurer Abschlußfeier gemeinsam singen wolltet?
Du könntest sie ja fragen, ob sie nicht auch findet, daß Ihr eine sehr verschiedene Art zu singen habt, und ob sie nicht auch findet, daß Eure Stimmen nicht zusammen passen. (Das enthält noch keine Wertung, sie müßte es also nicht als Kritik empfinden.)
Und dann könntest Du ihr ja eine Aufnahme von ihr und eine von Dir vorführen. Du könntest sagen, daß Du es Dir nicht zutraust, Dich an ihre Art zu singen anzupassen, und daß Du von ihr nicht verlangen möchtest, daß sie sich an Deine Art anpaßt.
Du könntest vorschlagen, daß jede von beiden einzeln singt: Dann wäre es nämlich egal, daß beide Arten zu singen nicht zusammen passen. Wenn sie sich dann immer noch so toll findet (ohne daß Du sie ausdrücklich kritisiert hast), dann kann sie sich ja ruhig allein präsentieren (falls nicht der Rest der Klasse protestiert).

Sollte sie allerdings ins Zweifeln geraten und Dich fragen, was Du von ihrem Singen hältst, könntest Du ja insofern ehrlich sein, als Du ihr sagst, daß Dir scheint, daß Du davon, welche Art zu singen besonders gut klingt, andere Vorstellungen hast als sie, daß es Dir also besser gefallen würde, wenn sie natürlicher singen würde.
Du kannst aber gleich hinzufügen, daß Singen etwas sehr Persönliches ist, und daß sie so singen soll, wie es ihr gefällt, und sich nicht nach Deinem Geschmack richten soll.
Dann kann sie selbst überlegen, wie sie damit umgeht: Du hast ihr Deine Meinung gesagt, ohne sie übermäßig zu kritisieren oder in eine Richtung zu drängen.

(Und es ist tatsächlich so: Beim Singen scheiden sich die Geister – das, was die einen ganz toll finden, können andere als schrecklich empfinden.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MajaAF
24.05.2016, 19:14

ja genau so ist es deine Antwort hat mir am besten gefallen

0

Warum sollte Eure Freundschaft kaputtgehen können. Das Problem ist ja auch gar nicht, der aus Deiner Sicht (besser der aus Deinem Gehör) schlechte Sing-Sang. Das Problem ist eher, dass Deine Freundin ein wenig angeben wollte. Und das gehört zu den menschlichen Angewohnheiten.

Jeder sagt irgendwann mal von sich, dass er etwas besonders gut kann und ist dann aber auch einer erheblich intensiveren Beobachtung des Anderen ausgesetzt. Solchen selbst angeprangerten Maßstäben dann auch zu entsprechen, ist fast immer unmöglich.

Konstruktive Kritik verträgt jeder Mensch. Sie darf eben halt nur nicht verletzend rüberkommen. Du kannst ja ein wenig kritisieren. Dafür müsstest Du dann aber auch genau wissen, was Sache ist. Trifft sie die Töne nicht ? Ist die Stimme nicht voluminös genug usw... Im Gegenzug musst Du dann aber auch vor etwas Positives erwähnen - irgendetwas gibt es immer...

Am besten zuerst die berechtigte Kritik anbringen und hinterher das große Lob aussprechen. Dann sollte nichts schiefgehen und vor allem wegen so etwas nicht eine Freundschaft kaputtgehen! Viel Erfolg ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MajaAF
25.05.2016, 07:36

ohne jetzt gemein zu klingen sie röhrt wie ein Elch. Sie sagt das sie schon viel Bühnen Erfahrung hat wie z.b singen auf Hochzeiten... sie hat wiederholt und hat auch an ihren alten Abschluss gesungen.

1

Sag es ihr einfach lieb. Nehmt zusammen etwas auf und lass es sie selber anhören, da merkt man dann auch selbst meist sehr schnell, dass man nicht so toll singt.

Sie kann ja auch noch ein bisschen Gesangsstunden nehmen. Hört sich ja so an, als würde sie einfach nur eine ganz falsche Technik haben und eben ihre Stimme verstellen. Das kann man oft schnell korrigieren, damit es sich gut/besser anhört.

Ich würde auf jeden Fall nicht an Deiner Stelle kein großes Problem draus machen. Weise sie lieb und nett darauf hin. Falls sie wirklich beleidigt sein sollte, ist es wirklich keine gute Freundin. Davon abgesehen hat das ja nichts mit Dir zu tun. Niemand wird Dich nach Ihrem Gesang bewerten.

Wenn sie am Ende auf der Bühne schlechter singt als Du, stehst Du automatisch in einem besseren Licht.. ist doch gar nicht mal so schlecht :-P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr das ganz offen und ehrlich sag ihr das du es nur gut meinst , weil sie sich sonst blamiert!.. Ich würde ihr das sofort sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag einfach so : ey ich fand du könntest früher besser singen aber das ist jetzt aber nicht böse gemeint... Und sag dann finde ich bei mir auch  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimeosciIlator
25.05.2016, 08:12

Richtig ! In solcher Weise vorgetragene Kritik erträgt jeder Mensch. Man nennt es auch konstruktive Kritik.

Würde man immer nur gelobt werden, würde einem das Leben nicht gefallen. Man würde sich nur verar.... fühlen.

0

Wenn von Ehrlichkeit die Freundschaft kaputt geht, dann war es nie eine Freundschaft ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie aufs Band singen und spiele es ihr dann vor. Sie wird selbst merken das es nicht gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr doch einfach die Wahrheit.

Lieber von einer Freundin als von jemand Fremden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nehme sie heimlich auf und spiel es ihr vor..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariaalt
24.05.2016, 15:40

Gute Idee ! Nimm es irgendwie auf und spiele es ihr vor, dann hört sie es vielleicht selbst

0

Was möchtest Du wissen?