Frage von fcerzgebirgeaue, 68

Was mache ich nur in der Erziehung der Hunde falsch -ungehorsam-?

Hallo meine Lieben, ich melde mich mal wieder :) Diesmal wieder mit einem Problem von den Hunden meiner Tante. Folgendes: Bis Februar diesen Jahres hatte meine Tante eine mittlererweile 3- jährige Hündin, Silla. Dann nahm sie Nelli auf ,eine kleine quirlige Pinscherhündin welche im Mai ein Jahr alt gewurden ist, sie ist total verspielt und kuschelbedürftig einfach nur zum verlieben:) Nach wie vor besteht das Problem das Silla einfach nicht auf mich hören will, obwohl ich wirklich viel Gedult habe mit ihr.(Sie kenne ich seit dem 10.04.2014).Deswegen läuft sie noch an der Leine und nur im Garten lasse ich sie dann frei laufen mit der Kleinen Nelli, hinzu kommt das Silla extrem agressiv auf Nelli ist. Nelli hingegen hört prima kann auch schon einige Kommandos und ohne Leine laufen :). Jetzt frage ich mich halt, ob Silla mit meiner Person nicht zurecht kommt oder wirklich einfach nicht hören will, trotz Hundeschule was allerdings auch nicht half, ich weis einfach nicht weiter und hoffe das ihr mir vielleicht helfen könnt. Danke schonmal im Vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fuchssprung, 30

Du hast geschrieben, dass Nelli total verspielt und kuschelbedürftig ist. Wird Sie dafür hoch genommen? Bleibt Silla in der Zeit am Boden? Wenn das so ist, dann erhebst du sie über den älteren Hund. Versetze dich mal in Sillas Lage. Sie sieht wie der kleine Hund Zuwendung bekommt und muss daneben stehen und zusehen. Was wird sie sich da denken? "Du bist hier die Neue! Das ist mein Revier! Was fällt dir ein, dich über mich zu erheben?"

Das Ganze kann also ein reines Missverständnis sein, weil der Mensch nicht darauf geachtet hat, was die Hunde untereinander ausgemacht haben. 

Wenn Silla nicht auf dich hört, dann macht sie das weil sie dich nicht ernst nimmt. So lange sie dich nicht ernst nimmt, kann sie gar nicht anders handeln. Da muss sie eigene Entscheidungen treffen! Das steckt in ihren Genen. 

Du kannst allerdings sehr wohl etwas unternehmen. Versuche einmal ihr einen ganz leichten Befehl ohne irgend ein Wort zu übermitteln. Setze dafür einfach nur Körpersprache ein und halte den Mund. Schick sie zum Beispiel in einen anderen Raum ohne dass du etwas sagst. Dafür stellst du dich vollkommen aufrecht, ganz nah vor sie hin, schaust sie an und hebst den Arm, mit dem du ihr die Richtung zeigst. Wenn sie dich wieder ignoriert, bewegst du dich ein paar Zentimeter in ihre Richtung. Wichtig ist, dass du nicht nachgibst. Du beeinflusst sie in diesem Moment mental und da ist entscheidend, wer zuerst nachgibt. 

Wenn du dich in diesem Moment von ihr austrixen lässt, hat sie gewonnen. Achte also darauf, dass sie nicht einfach weg geht, aber deinem Befehl trotzdem nicht folgt. Wenn sie das macht, geh ihr hinterher und bestehe darauf dass sie das macht, was du von ihr willst. Alles wie gesagt, ohne Worte.

Wenn sie sich bewegt und deinem wortlosen befehl Folge leistet, hast du gewonnen und in Zukunft wird sie viel besser auf dich hören, wenn du an dieses Erlebnis denkst und danach handelst. 

Antwort
von Flamingooo, 17

Die anderen haben schon viele gute Ratschläge. Versuch einfach mal dich mit Silla(?) In Garten zu setzten, alleine. Beobachte sie einfach ohne das du sie berührst oder sie zulabberst. Sie wird irgendwann auf dich zu kommen und einfach nur bei ihr sein. Sei ruhig und beweg dich nicht schnell, nicht anfassen und mit Ruhe die Nähe geniese. Ich denke du setzt sie unter Druck, weil du vieles verlangst was selbständig von ihr kommen sollte.

Versuch mit Ruhe ein Kommando von ihr zu verlangen und belohne sie dann mit Streicheleinheiten.

Ich wünsch dir viel Glück und Geduld :)

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 13

hunde sind verschiden.

die erziehung der hunde deiner tante sind nicht deine sache!

Antwort
von filu123, 42

Hallo

Das klingt sehr nach Eifersucht , so manche Hunde reagieren sehr stark darauf , woraus man schließen kann , dass sie aggressiv reagiert.

Kommentar von fcerzgebirgeaue ,

Ja als Nelli hinzukam war Silla die ersten 2 Tage leicht vernachlässigt wurden, doch nach der Eingewöhungszeit von Nelli wird sich um jeden Hund gleich gekümmert.

Antwort
von Bitterkraut, 20

Du machst falsch, daß du die Hunde deiner Tante erziehen willst. Das ist doch nicht deine Aufgabe, vermutlich ist Silla von dir genervt. Laß sie einfach in Ruhe.

Antwort
von rudelmoinmoin, 26

zur Hundeschule gehen, damit du lernst wie man mit Hunde umgeht 

Kommentar von fcerzgebirgeaue ,

Ich war ja in der Hundeschule hab einen Kurs belegt und Monate drauf wieder, ich weis wie man mit Hunden umgehen kann. Nur bei dieser Frage bin ich etwas ratlos.

Kommentar von rudelmoinmoin ,

komisch alle sagen, ich was schon da, nur zwei machen was sie wollen, eine muss weg, weil der andere sich nach den anderen richtet, was du kannst kann ich auch "Unsinn" machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten