Frage von Maricolied, 118

Was mache ich mit diese verbrennungsnarbe?

Hallo, gibt es cremen oder operative lösungen für eine solchen Narbe?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Indivia, 28

Lern damit zu leben ! Die wird man in ein par Jahren kaum noch sehen.

Ich selber hatte heftigeverbrennungen 2 ten Grades und die kleinen sieht man kaum noch nur die große (12*24cm)noch. Damals hab cih auch gedacht Oh Gott, heute sind sie ein Teil von mir.

Sinnvoll wäre es gewesen die Narbe direkt bei der Heilung zu behandeln, es gibt allerdings Narbengeld in der Apo ( kann dir allerdings nichtsagen obs wirklich hilft) ansonsten kann man sie noch mit Campuflagemakeup übershcminekn.

Aber ich bin der Meinung das man rugih Narben haben kann,denn sie zeigen,das man gelebt hat.

Antwort
von egglo2, 50

Halb so wild, würde da nix machen.

Mit Cremes wirst du da nichts erreichen. OP? Kommt darauf an, wer es macht! Kann etwas bringen, kann aber auch daneben gehen.

Es wird bei einem chirurgischen Eingriff, die Narbe vollständig entfernt und die Wundränder erneut vernäht.

Dieses Gewebe vernarbt dann natürlich wieder. Allerdings ist die Narbenbildung jetzt wieder beeinflussbar. Je nachdem wer schneidet und näht, sieht auch die Narbe aus!

http://www.netdoktor.at/therapie/operative-narbenkorrektur-5245750

Kommentar von Maricolied ,

okay es freut mich natürlich das  sie jetzt nicht mega auffällt, ich habe diese narbe nähmlich schon 2 jahre und verbrennungsnarben sind eifach das aller schlimmste, es ist als würde ich eine Leiche am arm mit mir tragen, und zwar jeden tag für immer und ewig! , stellt euch vor das wäre Eure Arm und ihr würdet jeden morgen diese Narbe sehen.

Kommentar von Maricolied ,

wenn ich erhlich bin hätte ich doch lieber eine schnittnarbe als eine verbrennungsnarbe

Kommentar von egglo2 ,

Na, dann lass dich einfach mal vom Doc beraten.

Ein guter Hautarzt kann das sicher gut hinbekommen.

Je nach Vorschlag solltest du dich aber noch weiter informieren.

Lass dich nicht auf irgendwelche teuren "Dauerbehandlungen" ein, die letztlich nur Geld kosten.

Antwort
von SechsterAccount, 67

Fällt doch kaum auf

Kommentar von Maricolied ,

Sie liegt aber in einer sehr offene stelle, ich trau mich kaum aus dem haus ohne einen armband

Kommentar von ASRvw ,

Moin.

Meinen linken Arm zieren zwei gut doppelt do große Narben von Verbrennungen dritten Grades. Von der Haut selbst her, fallen die nach inzwischen 5 Jahren kaum noch auf - da wächst halt nur kein einziges Haar mehr.

Früher fand ich die auch mal hässlich. Aber letztlich sind sie ein Teil meines Lebens. Und dementsprechend trage ich sie inzwischen mit dem gleichen Stolz, wie die langsam durchkommenden, grauen Haare auf meinem Kopf.

Ich sehe beides nicht als Makel. Wer mit mir nicht zu schaffen haben will, weil ihm eines davon nicht gefällt mit demm will icvh auch nichts zu schaffen haben.

ASRvw de André

Kommentar von sternenmeer57 ,

Dann eben mit Armband

Kommentar von Maricolied ,

soll ich mein ganzes leben mit einen armband laufen?!

Kommentar von sternenmeer57 ,

ich finds schön

Antwort
von sternenmeer57, 37

Das verwächst sich mit der Zeit

Kommentar von Maricolied ,

nein tut es nicht ich trage sie schon seid 2 jahren mit mir!

Kommentar von sternenmeer57 ,

gut  Ding will Weile haben.

Kommentar von Maricolied ,

das sagst du nur weil du nicht weißt wie es ist so eine narbe in so eine stelle zu haben!

Kommentar von sternenmeer57 ,

Glaub mir, in meinem Alter hab ich schon viele Narben gehabt, aber nie die Idee was daran zu ändern. Narben sind gelebtes Leben. Wir könnten das x beliebig ausweiten, eins noch, wären sie im Gesicht, würde ich auch was dagegen unternehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten