Frage von Crustifire, 21

Was mache ich jetzt nach meinem (Fach)-abi am besten?

Ich habe leider ein großes Problem. Ich habe gerade mein (Fach)-abi erfolgreich bestanden und habe nach lange Recherche im Internet festgestellt, dass ich wohl für absolut Alles zu spät dran bin. Das fühlt sich gerade für mich so an als wollten Alle Firmen, dass ich ein Jahr nichts mehr mache oder einfach nur Nebenjobs annehme. Das Auswahlverfahren der meisten Ausbildungsbetriebe ist natürlich schon abgeschlossen. Genauso wie fürs Studium an der Fachhochschule. Naja in dem Moment denk ich mir natürlich "Da haste aber echt mist gebaut dich da erst jetzt drum zu kümmern" aber ich habe mich nun mal bedauerlicherweise vollständig auf mein (Fach)- abi konzentriert und steh ich da und finde selbst ein FSJ Jahr nicht mehr weil selbst dafür die Fristen abgelaufen sind.

Meine Frage also: Was kann ich jetzt noch machen. Ich will auf keinen Fall Faul rumsitzen und mir ein Jahr Urlaub gönnen oder sowas, vor allem kommt das ja extrem schlecht im Bewerbungsgespräch nächstes Jahr.

Ich bin gerade ziemlich verzweifelt :(.

Antwort
von Robinson97, 10

Am besten für ein Praktikumsplatz bewerben, welcher in deinem Themengebiet liegt, somit kannst du beim nächsten Vorstellungsgespräch (vielleicht) noch mehr vorweisen, da du mehr Erfahrung gesammelt hats.

Natürlich solltest du auch trotzedem den Stellenmarkt im Auge behalten, es gibt immer mal Betriebe, die entweder keinen finden oder ein potentzieller bewerber noch vorher abgesprungen ist.       

Kommentar von Crustifire ,

Ok danke :) ich hab mein leben Lang nur schule gemacht. Das ist alles noch ziemlich neu für mich.

Kommentar von Robinson97 ,

Für mich doch auch, hab vor c.a 1 Monat auch erst meinen FOS Abschluss bekommen ;)

Antwort
von Jewiberg, 15

Ein Studium kannst du auch zum WS aufnehmen. Müßte noch passen. Ansonsten Burger braten oder Call Center.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community