Frage von miezeparadies, 58

Was mache ich jetzt am besten, damit ich den Führerschein noch schaffe?

Wo kann man sich über den Fahrschullehrer beschweren? Er ist der Inhaber der Fahrschule. Es geht darum, es war ausgemacht, dass ich jetzt die 12 Pflichtstunden fahre. Nun stand aber auf der Rechnung, dass er sie als Übungsstunden gezählt hat. Ich habe ihn natürlich schon zur Rede gestellt und er sagte, dass jetzt plötzlich, dass ich noch nicht so weit sei und sie deshalb nicht als die Pflichtstunden gezählt wurden. Ich hatte schon Ende Juli 2015 die theoretische Prüfung gemacht und man hat ja nur ein Jahr Zeit, bis man die praktische macht, sonst verfällt diese. Ich fühle mich verarscht, reden hilft nichts, der Fahrlehrer ist so sturr! Mir rennt die Zeit davon!!! Erstens habe ich jetzt wegen den Prüfungen in der Schule nicht mehr so viel Zeit, dass ich sie nochmals fahren könnte und ich würde es auch so nicht mehr schaffen, weil wenn man bei der Prüfung durchfällt, muss man erst zwei Wochen warten, bis man neu antreten kann.


Ich hatte bereits knapp 40 Übungsstunden und es war ja ausgemacht, dass wir mit den Pflichtstunden beginnen. Was mich so ärgert ist, dass er mich in den letzten 12 Fahrstunden in den Glauben gelassen hat, es wären schon die Pflichtstunden! Das er sie nur als Übungsfahrten angerechnet hat, kam erst jetzt auf, als ich die Rechnung bekam. Sonst wäre ich ja in den letzten Wochen öfters gefahren, aber ich war der Meinung es genüge von den Pflichtstunden. Ich hatte zu Weihnachten eine schwere Beinverletzung und musste daher lang aussetzen und dann wieder bei 0 anfangen, weil ich das zuvor ziemlich alles verlernt hatte.

Wo kann ich mich beschweren? Liebe Grüße

Antwort
von wilees, 13

Frag mal bei der entsprechenden Stelle nach, wie Du verfahren kannst.

BVF - Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände eV

www.fahrlehrerverbaende.de/sixcms/list.php?page=pg_landesverbaende_bvf
Antwort
von Centario, 21

Versuche herauszufinden ob er einer Innung angehört. Wenn ja, dann dort über ihn beschweren. Sonst bliebe wahrscheinlich nur noch der Rechtsweg und das dauert.

Antwort
von Nemo75, 27

Schwierig.
Immerhin entscheidet der Fahrlehrer wann Du "fit" genug für die Prüfung bist.
Außerdem sind Pflichtstunden teurer als Übungesfahrten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten