Frage von WilmaWuff, 16

Was mache ich in der Weihnachtszeit>?

Noch ein Katzenproblem> Wie kann ich am besten verhindern, dass unsere Stasi den Weihnachtsschmuck und die Blinklichter runterholt, damit spielt und so weiter? Ganz auf Weihnachtsschmuck verzichten wuerde mir nicht gefallen, 24 Stunden alles bewachen geht aber auch nicht. Oder werden die Weihnachtssachen wenn sie aelter ist uninteressant? ( dieses Jahr ist sie um die 7 Monate)? Oder hilft nur alles moeglichst ausser Katzenreichweite zu stellen bzw. zu haengen?

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Negreira, Community-Experte für Katze, 3

Lach nicht, aber wir haben unseren Weihnachtsbaum jahrelang an einen Haken in der Decke befestigt. Unsere Katzen fanden das ganz wunderbar und hatten irgendwann heraus, daß man da trotzdem reinspringen und schaukeln konnte. Meine ängstlichste Katze, Samira, hat immer alle Kugeln und Anhänger, deren die habhaft werden konnte, geklaut und verschleppt.

Jedesmal haben wir uns gewundert, wo die abgeblieben sind. Wir haben einen sehr alten, hohen Buffetschrank von 1800-und irgendetwas, der sehr schwer ist und deshalb nicht beliebig weg geschoben werden kann. Da er auch nur geringe Bodenfreiheit hat, wird drunter gefegt und geputzt. Beim Umzug fanden wir dann unsere Christbaumkugeln, Stoffmäuse, Flaschendeckel, Tischtennisbälle und was es noch so alles zu klauen gibt. Irgendwann hätte sich der Schrank bestimmt von allein angehoben.

Meine beiden jetzt noch verbliebenen älteren Herrschaften sind nicht mehr so verrückt auf Spielzeug, falls Dich das ein bißchen tröstet. Aber ich glaube nicht, daß man das verallgemeinern kann. Euch (vor allem den Katzen) eine schöne Weihnachtszeit.

Kommentar von miezepussi ,

args. leider ein "Pfeil runter" angeklickt. Sorry. Sollte "Pfeil hoch" werden. (Dafür gibts aber ein Danke.)

Kommentar von Negreira ,

Macht gar nichts, vielleicht kannst Du ja mit meinem Tipp etwas anfangen

Antwort
von Starrily, 6

Bei uns gibt es dieses Jahr dank halbwüchsiger Katzen auch nur Kunststoff und naturmaterialien. Also Lebkuchen, gebastelte Stroh- und Papierstreifen, diese gestreiften zuckerstangen und sowas. Was wir zusätzlich auch bei unseren älteren Katzen jedes Jahr gemacht haben ist eine Aufhängung an der Decke. Der Baum wird mit einem Draht daran fixiert, damit auch die übermütigste Katze ihn nicht zu Fall bringen kann. Auf gar keinen Fall Lametta oder ähnliches verwenden.

Antwort
von crazycatwoman, 7

hier noch eine antwort von figo und carlos: unser frauchen hat (aber auch, weil unsere "namensgeber" - die söhne der familie - zum teil noch ganz klein waren) "unkaputtbaren" weihnachtsschmuck gekauft. und - obwohl wir inzwischen 14 und 15 jahre alt sind, liiiiiiiiiiieben wir die weihnachtszeit. am besten ist es, angespurtet zu kommen, mit beiden pfoten unter die "baumdecke" (oder wie das ding heißt) zu sausen und dann den abfallenden weihnachtsbaumschmuck "weg zu spielen". 

ach so, den baum auf ein tischchen zu stellen, haben unsere kloputzer auch schon probiert. netter versuch 😹😹😹😹😹 

Antwort
von Shannira, 16

Das kenne ich . Wir haben dann einfach die unteren Partien ausgelassen sodass sie nicht mehr ran kamen. und natürlich den Baum so hingestellt das er alleine steht und sie nicht irgendwo drauf klettern konnten um weiter zu spielen oder Kauf einfach Plastik kugeln da ist rs nicht so schlimm wenn die runter fallen. Vielleicht hilft es dir auch. lg

Kommentar von WilmaWuff ,

Das hilft mir auf jeden Fall schon mal.

Antwort
von Gargoyle74, 1

Garnicht erst so einen Scheiss hinstellen !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten