Frage von Laura01796, 283

Was mache ich falsch wenn ich ihn mit der Hand befriedige?

Immer wenn ich und mein Freund rummache befriedigen wir uns auch mit der Hand. Doch er kommt nie und schiebt irgendwann meine Hand beiseite. Dadurch habe ich Angst das ich etwas falsch mache oder ihm weh Tue. Was kann ich anders bzw besser machen und was sollte ich lassen? Es würde mir viel bedeuten wenn ich auch ihn mal befriedigen könnte.. Danke schon einmal für hilfreiche Antworten!

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung & Sex, 122

Bei einem Handjob kann es sein, dass Dein Freund einfach "trocken läuft". Im Gegensatz zur Vagina verfügt ja der Penis über keine vergleichbare Schmierung und es kann daher irgendwann einfach unangenehm oder sogar schmerzhaft werden.

Du solltest daher für ausreichend Schmierung sorgen - Speichel, Gleitgel oder zur Not Handlotion. Schöner ist natürlich die Kombination mit dem Mund: Nimm die Eichel in den Mund und massiere den Schaft mit der Hand... .

Sag' ihm er soll Dir Feedback geben was ihm gefällt und was nicht (und halte es bei seinen Bemühungen genauso!) - dann werdet Ihr schon herausfinden, was Euch jeweils gut tut...  .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Flippi1897, 167

Hey :)

viele unterschätzen diesen einen Punkt. Schnell heißt nicht unbedingt schön und schnell kommen, denn schnell kann manchmal auch unangenehm sein. Es kann auch sein, dass dadurch nach längerer Zeit der Befriedigung das schöne Gefühl irgend wann weg geht, weil es zu monoton wird. Versuche es abwechselnd: Hand und Mund.

Das ist jetzt eine "Idee" meinerseits. Wenn das auch nicht geht, musst Du mit ihm sprechen. Er weiß es am besten.

Lg flippi ;)

Antwort
von realistir, 116

mache zuerst mal eine Pause und verabschiede dich von deinem Gedanken du würdest etwas falsch machen.

Du willst ja etwas gut machen und das einzigste Problem dabei ist, du bekommst keinerlei Feedback. Weder ein körperliches -ist ja nicht dein Körper- noch ein sinnvolles mündliches oder wie auch immer geartetes Feedback von Ihm.

Erwarte jetzt bitte nicht, dass Er sich sprachlich vernünftig ausdrücken könnte. Er hat u.a. das Problem, er möchte dich nicht verletzen, also nichts falsches sagen oder tun.

Deswegen mache mal eine Pause.
Wie läuft es denn ab, wenn er dich so befriedigt, welches Feedback gibst du ihm denn dann oder wie gehst du damit um?

Desweiteren wie sieht es bezüglich selbstbefriedigung bei Ihm selbst aus, kommt er dann und kannst du dir da nicht abgucken wie er es bei sich selbst macht? Also bei mir könntest du ruhig langsam machen und es müsste nicht zu einem gewissen Schluss kommen, um mich angenehm durch deine Bemühungen zu fühlen.

Müsste es bei dir immer zu einer gewissen Sache kommen, oder könntest du auch ohne es genießen? Wenn ja, warum kannst du nicht von ähnlichem bei Ihm ausgehen?

Antwort
von konstanze85, 97

Dir ist wohl nicht klar, dass wir Dir nicht sagen können, was Du falsch machst oder anders machen solltest, wenn Du uns nicht erzählst, wie Du es machst, oder?  So kann man Dir nicht helfen.

Wie wäre es mal, wenn Du IHN fragst, was Du falsch machst, hm?

Antwort
von FiercePaul, 103

Verwenden Sie den Mund

Antwort
von Itchi0108, 104

Versuchs Oral?

Antwort
von Jennny121, 99

Frag ihn wie er es mag

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten