Frage von LeonOBryan, 180

Was mache ich falsch im Leben?

Hey Leute, da ich hier jetzt meine halbe Lebensgeschichte erläutern werde wird dass ein ziemlich langer Text. Also zuerst mal die guten Seiten meines Lebens(sind nicht viele). Ich bin sehr gut in der Schule und in fast allen Sportarten. Das wars auch schon. Jetzt zu den Problembereichen. Ich habe sehr sehr wenige Freunde davon sind keine weiblich. Außerdem finde ich mich selbst hässlich vom Gesicht bis zum Körper finde ich alles abstoßend. Dazu bin ich auch noch der unsicherste und schüchternste Mensch der Welt. Nun mal zu meinen Fragen: Wie finde ich endlich ein paar Freunde? Denn jedes mal wenn ich egal ob Junge oder Mädchen schreibe brechen sie spätestens nachdem sie meine schulischen Leistungen kennen oder mich gesehen haben den Kontakt ab. Ich will doch nur einen Menschen mit dem ich immer reden kann und dem ich alles anvertrauen kann. Ich hatte bis jetzt nur Kinderbeziehungen und alle meine Freunde machen immer mehr mit anderen und nicht mit mir. Es ist so schwer neue Menschen kennenzulernen wenn man sich noch nicht mal traut ein Mädchen nach der Nummer zu fragen. Nach außen tue ich immer so als wäre ich extrem zufrieden mit meinem Leben so dass mich Leute nicht mit Mitleid überschütten doch innerlich bin ich so emotional instabil das ich oft abends im Bett weine. Ich bin übrigens m/16 und wäre extrem erleichtert wenn mir jemand helfen kann. Denn mein Leben geht immer weiter in die Brüche. Danke fürs lesen.

Antwort
von Sandy200, 44

Hallo LeonOBryan,

Ich kann dich gut verstehen. 

Weißt du, in unserer Gesellschaft (zu mindest haben es meine Eltern vor diktiert) dass wenn man gut in der Schule ist, dann ist man super ok und deine Probleme lösen sich von selbst :D. Leider gibt es aber auch andere Dinge zu beachten im Leben. Ohne Freundschaften können wir in schlimme Depressionen geraten. Nach meiner Erfahrung war Schule keine Positive Erinnerung auch weil es bei mir sehr viele schein Freundschaften gab und das heben viele in dem Alter durchgemacht. Entweder warst du nützlich oder du wars ein Konkurrent. Ich dachte ich wäre die einzige die das durchmacht aber das machen viele Durch. Die meisten Schüler in deinem Alter sind Ahnungslos was es im Leben wirklich ankommt als nur Noten bzw erfolg im Beruf. Wenn jemand dich anmotzt weißt du, der hat auch Probleme...Aber um Schule darum geht es ja nicht. 

Was würdest du tun, um dich besser zu fühlen? Auch Optisch? Wie wärs mal shoppen zu gehen und dir einen schönen neuen still zu verpassen? Wenn du so gut Sport treibst, warum betretest du nicht einen Verein bei der dir spaß macht? Dort wirst du Leute kennenlernen die auch deine Interessen teilen und auch Mädchen die deine Interessen teilen.

Wenn du in der Schule keine Freunde findest, warum nicht wo anders?

Ich denke deine Schüchternheit ist verständlich bzw Angst. 

Sie kommt meistens, wenn man das Gefühl zu hat immer fragen zu müssen was die andren über uns denken. Aber was willst du? Was macht dich Glücklich? Behalte deinen Eigensinn und schäme dich nicht wie du selbst bist. Wenn du schöner sein willst, dann treibe Sport esse gesund. Tue etwas dafür, dass es dir besser geht :)

Alles Gute

Sandy


Kommentar von LeonOBryan ,

Danke für deinen langen Ratschlag ich hoffe er wird helfen.

Kommentar von Sandy200 ,

Wenn du noch fragen hast, lass mich wissen :) Viel Glück

Antwort
von Cherryredlady, 75

Hm. Man braucht ja nicht viele Freunde, sondern nur gute. Und die kannst du überall kennen lernen: Schule, Verein, Urlaub, Nachbarschaft...vielleicht findest du gerade keine, bzw nur oberflächliche, aber das bleibt ja nicht für immer so. Und du kannst ja auch nur Internetbekanntschaften haben 

Wegen deinem fehlenden Selbstbewusstsein: Du musst dich auf deine positiven Eigenschaften konzentrieren. Selbst wenn das einzige schöne an dir deine rechten Fingernägel sind, denk daran und nicht daran ob du zu klein, zu dick oder was auch immer bist. Und man findet sich selbst immer unattraktiver als man ist. Irgendjemand findet dich hübsch, auch wenn du das vielleicht noch nie zu hören bekommen hast. Und wenn du dich mehr akzeptierst, wird das auch mit der Schüchternheit was

Das hat ja vielleicht nicht wirklich was gebracht, also rate ich dir dich bei der Nummer gegen Kummer oder der Telefonseelsorge zu melden. Die sind dafür da jemandem zuzuhören und Ratschläge zu geben :)

Kommentar von LeonOBryan ,

Solche Hotlines mag ich garnicht da fühle ich mich wie ein Suizidgefährdeter.

Kommentar von Cherryredlady ,

Du kannst denen auf deren Seiten auch schreiben. Hab ich auch mal gemacht und bei mir ging es nur darum dass ich keine Hobbys habe...da sind nicht nur depressive :D

Kommentar von LeonOBryan ,

Mal gucken

Antwort
von knool, 42

Tut mir echt leid, aber keine Sorge, deine Situation ist nicht aussichtslos. Wenn du zu schüchtern bist jemanden anzusprechen, könntest du ja mal versuchen im Internet jemanden kennenzulernen.

Schau auf Instagram oder Facebook wer gleiche Interessen hat, dann einfach mal anschreiben. Aus kurzen Kommentaren können sich manchmal ganze Konversationen bilden, und aus diesen auch Freundschaften.

Vielleicht solltest du auch versuchen mit deinen Freunden zu reden, ihnen sagen wie du dich fühlst. Warte nicht bis sie dich einladen und warte nicht darauf, dass sie irgendwas bemerken.

Ausserdem solltest du dich nicht so niedermachen, jeder hat irgendetwas, dass man an seinem eigenen Körper nicht mag, du musst nur lernen ihn zu akzeptieren. Wenn du das nächste mal in den Spiegel schaust, dann sag nicht "ich mag das nicht, ich mag dies nicht" sag stattdessen "Heute sehen meine Haare besonders gut aus!".

Ich hoffe, dass ich dir irgendwie weiterhelfen konnte. Du kriegst dein Leben wieder in die Griffe. Und wenn du das Gefühl hast mit niemanden reden zu können, solltest du bei einer Jugendhotline anrufen,manchmal ist es einfacher mit Fremden zu reden, als mit Leuten die man kennt.

Viele Grüsse

Kommentar von LeonOBryan ,

Ich werds versuchen😔

Antwort
von Austere, 54

Ich kenne deine beschriebenen Probleme sehr gut aus meinem eigenen Leben und kann dir nur sagen, dass du sie nicht von jetzt auf gleich ändern kannst. Es ist ein langer und sehr harter weg der den meisten Leuten in dieser Gesellschaft erspart bleibt. Ich kann dir leider auch keine konkrete Antwort darauf geben was du tun kannst, außer dir den Tipp zu geben nicht aufzugeben auch wenn ich ihn selbst nicht richtig befolgen kann und mich als Person betrachte, welche durch das System gefallen ist. Du kannst mir gerne eine pn schreiben wenn du dich anonym mit jemandem der diese Probleme kennt austauschen möchtest. Ich wünsche dir alles gute und viel Erfolg in deinem Leben :)

Kommentar von LeonOBryan ,

Wie kann man bei Gutefrage PNs schreiben?

Kommentar von Austere ,

Ich glaube via Freundschaftsanfrage.

Antwort
von SpaceTechniker, 23

Wenn du so gut im Sport bist, warum gehst du nicht in einen Sportverein oder sogar in mehrere? Viele Leute finden dort gute Freunde, besonders beim Mannschaftssport. Deine Erfolge dort, könnten wohl auch dafür sorgen, dass du selbstbewusster wirst. Außerdem wirst du dort förmlich dazu gezwungen mit anderen zu interagieren und Übung macht den Meister.

Und was die Anzahl der Freund angeht -> das ist kein Wettkampf. Viele Leute haben nicht mehr als 2-3 enge Freunde, alles andere sind meist eh nur bessere Bekanntschaften.

Falls es dir aber wirklich immer schlechter gehen sollte, solltest du überlegen dir vlt. Hilfe von einem Psychologen zu holen. Der kann dir helfen dich selbst besser zu beurteilen und auch mehr aus dir herauszukommen. Und es ist immer besser sich früher als später Hilfe zu holen, denn besonders bevor man in ein richtiges Tief abrutscht, kann einem noch am besten geholfen werden. Ich habe einige Freunde die sich haben helfen lassen und die ihre Entscheidung dazu stets weiter empfehlen.

Kommentar von LeonOBryan ,

Ich bin in mehreren Sportvereinen und sogar Mannschaftsführer aber das hilft außerhalb vom Sport nichts.

Kommentar von SpaceTechniker ,

In dem Falle kann ich nur dabei bleiben, dir zu empfehlen, dir professionelle Hilfe zu holen. Viele schrecken davor zurück, weil sie glauben, dass es nichts bringt, aber wenn man offen an so etwas rangeht, kann es einen wirklich verändern (zum postiven natürlich) ;D

Kommentar von LeonOBryan ,

Na mal gucken denn das wäre mir echt peinlich

Kommentar von SpaceTechniker ,

Das kann ich gut verstehen. Hier in Deutschland hat der Gang zu Psychologen noch immer einen sehr negativen Touch, auch wenn das total dumm ist. In anderen Ländern hingegen ist es ganz normal, dass fast jeder einen Therapeuten hat, das ist dort so als ob du einen Zahnarzt hast. Du musst ja auch niemanden erzählen, dass du dort hingehst. Wohlmöglich muss eines deiner Elternteile beschied bekommen, aber selbst das ließe sich sicher ein wenig umgehen.

Aber so wie Knool vorgeschlagen hat, könntest du natürlich zuerst einfach bei einer Jugendhotline anrufen und dich dort unterstützen und beraten lassen.

Antwort
von suitman1230, 42

Hi, ich bin m/15 mir geht es ähnlich. Ich habe auch Probleme mit Gleichaltrigen ...

Was ich schon versucht habe:
also ich kann dir nur raten erstmal zu einem Psychologen zu gehen wegen dem Problem dass du dich nicht schön findest. du musst dein selbstvertrauen stärken und dich für deine guten leistungen selbst loben. sei stolz auf dich, du bist gut so wie du bist ;)

Versuche auf die anderen zuzugehen, in Gespreche einzugehen, überwinde dich und frage nach Nummern, sei natürlich und du selbst.

Ich offe ich konnte dir helfen
Viel Glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community