Frage von DontYouCry, 47

Was mache ich falsch - selbsthass?

Ich M/15 habe ein Problem ich weiß nicht was mit mir los ist was ich falsch mache... Ich glaube ich bin für andere recht hübsch jedenfalls wird das mir desöfteren gesagt. Ich jedoch hasse alles an meinem aussehen ich find mich ziemlich häss-lich ich weiß nicht wieso... manchmal finde ich mich mit meinem aussehen ab und denke mir ok das bist du und so sche iße siehst du garnicht aus und jedes mal wenn das passiert ist hasse ich mich nochmehr dafür dass ich nur dachte ich sei hübsch. Naja so viel zum aussehen aber ich hasse noch mehr an mir ich berreue oft taten von mir oder wörter die ich gesagt hab ich hasse meine ausdrucksweise meine art zu reden oder zu leben... ich denk mir jedes mal wenn ich einen schönen tag hatte dass ich das nicht verdient habe weil ich mich selbst als ziemliches a-loch bezeichne. Ich hasse mich einfach mehr als jeden anderen Menschen. Besser gesagt ich hasse nur mich und dafür alles an mir... Was kann ich tun? Kann mir jemand helfen? Danke

Antwort
von Einstein2016, 7

Das was da hasst bei Dir, dass bist nicht Du SELBST, sondern das ist Dein vordergründig oberflächlich agierendes, verstandesmäßiges denkendes EGO.

Dieses bestimmende EGO sucht nach oberflächlicher Bestätigung bzw. scheinbarer vorübergehender Befriedigung billigster Art und Weise.

Dieses EGO erschafft sich einen emotionalen, illusionären "Schmerzkörper", von dem "es" sich sozusagen "ernährt" und rein willlkürlich gar nicht mehr loslassen will davon.

Dein inneres SELBST - deine SEELE - leidet unter Deinem Hass, weil Du diesen Hass stark auf Dein wahres SELBST projezierst, als einen Hass auf Dein inneres eigenes SEIN - Deine SEELE !  Die SEELE leidet darunter !

Sobald Du in der Lage bist, zunehmend mehr wahre SELBSTLIEBE (keine Selbstverliebtheit !)  für Dich entstehen zu lassen und zu empfinden, dann wird der "EGO-Hass" auf Dein inneres SELBST/SEIN zunehmend weniger werden und irgendwann ganz verschwinden. 

Hierzu empfehle ich Dir, gehe regelmäßig öfters ALLEINE in die Natur und "horche" nur innerlich in Dich hinein. Versuche dabei an möglichst gar nichts zu denken !  Das erfordert sicher einiges an innerer Achtsamkeit und Übung.

Durch mehr Übung nach einiger Zeit wirst Du spüren, dass Dein inneres SEIN diesen Deinen auf Dein inneres SELBST projezierten Hass durch Deine reine gedankenlose, hintergründige, kraftvolle GEGENWÄRTIGKEIT des SEINS sozusagen zu Nichts auflöst. Deine SEELE wird es Dir intuitiv spürbar danken !

Es wird sich zunehmend langsam ein Mehr an Selbstliebe, Selbstachtung und dauerhafte tiefe innere Zufriedenheit in Dir entwickeln. Du lässt so die wahren inneren Bedürfnisse und die Kraft Deines inneren SEINS intuitiv im GUTEN wirken.

Egoistische, illusionäre Vorstellungen von Selbsthass oder Selbstzweifel werden sich zunehmend von Dir abwenden bzw. sich auflösen zu Nichts.

Probiere es einfach mal aus - es funktioniert !




Antwort
von Utopiosus, 15

Kommt es hin, dass du zum einen deine Aussagen "perfekt" haben willst und unglücklich darüber bist, dass sie es im direkten Gespräch nicht sind?

Zum anderen frage ich mich, wann Du mal in der Schule oder zu hause was gebaut/gebastelt/.. hast was dich erfreut hat?

In Bezug auf deinen Selbsthass (der 1000 Gründe haben kann) sind diese beiden Dinge schnell abgehakt.

Wenn du davon sprichst, gewisse Dinge nicht verdient zu haben, kann es direkt oder indirekt mit Selbsthass zusammen hängen.

Wir brauchen ein wenig mehr Informationen.

Seit wann, wie oft und wie stark äußert sich dieses Problem, zum Beispiel?

Kommentar von DontYouCry ,

Ja, ich denke mir immer was hab ich falsch gemacht bzw. was hätte ich besser machen können.

Ich habe die frage nicht ganz verstanden aber ich bastle oder baue ziemlich gerne sachen.

Ich habe das Problem mit dem selbsthass seit 2Jahren dazwischen hatte ich ziemlich viel stress und streit mit ein paar mädchen mit dem auch eine art von mobbing verbunden war

tut mir leid dass ich so wenig preisgebe ich habe mich nur zu diesem thema noch nie geöffnet.

Kommentar von Utopiosus ,

Meine Frage war, ob Du dich besser fühlst mit dem "etwas verdient zu haben", nachdem du es mit eigenen Händen erschaffen hast, oder maßgeblich daran beteiligt warst.

Je mehr Du von einem Problem Preis gibst, desto mehr Antworten erhälst Du, die genau auf dein Problem passen :)

Ein Mensch hat unendlich viele Facetten und Arten und Weisen auf Dinge und Aktionen zu reagieren, ergo gibt es bei ein paar Zeilen Fragestellung niemals die "perfekte Antwort". 

Stress und Mobbing sind bei mir Worte, bei dem nur eine große Genauigkeit und am Ende eine ausgleichende Gerechtigkeit hilft Probleme zu beseitigen.

Grundsätzlich kann ich dir nur hierzu sagen:

1. Agiere nur so, wie du meinst, es fühlt sich gut an.

2. Wenn Dir jemand sagt, du sollst sein/tun/... was auch immer was du nicht magst, weil es sich schlecht anfühlt, dann lass es.

3. Sprich Probleme immer diskret, konkret, direkt und freundlich an. Verstecke dich aber nicht hinter Freundlichkeiten, wenn der Teufel offensichtlich vor dir steht. Versuchs mit "hart aber fair".

4. Hast du den Teufel gefunden, füttere ihn nicht weiter, dann stirbt er an Hunger, denn er ist es, der dir deine Energie aussaugt. Begib dich nur mit und um Sachen, Dinge und Personen, von denen du profitierst.

5. Lerne mit Verlusten umzugehen. Es bringt nix nur zu gewinnen. Verlustkompetenzen müssen auch ausgebaut werden. Ein guter Gewinner ist nciht aufzuwiegen mit einem guten Verlierer.

ps.: Das sind soweit meine eigenen Erfahrungen. Es kann sein, dass Du genau Gegenteilige Erfahrungen machen wirst oder gemacht hast, aber das Prinzip wird immer das gleiche sein.

Liebe Grüße und viel Glück auf deinen Wegen!

Antwort
von Merritb, 10

Weißt du woher dein Selbsthass kommt? Ist der aus einem bestimmten Grund da? Das kommt ja bei jedem Menschen aus einem anderen Grund. Ich kann dir natürlich was ganz einfaches antworten, von wegen:"Hör doch einfach auf die anderen, die sagen, dass du hübsch bist." Aber da ich aus eigener Erfahrung weiß, dass das nicht ganz so einfach ist, würde dir die Antwort nichts bringen. Am Besten solltest du mal mit einer Person reden, der du vertraust. Vielleicht sind das deine Eltern, ein Freund oder so. Erzähl demjenigen wie du über dich, das was du tust oder sagst, denkst.

Wenn du gern zeichnest oder schreibst (wie Gedichte, Geschichten oder irgendwelche Texte) könntest du ja mal ein "Langzeitprojekt" machen. Heißt, dass du zum Beispiel so lange an einem Text oder einem Bild arbeitest, bis du zufrieden bist. Oder wenn du irgendwie einen Sport machst (Ka oder skateboardest oder sonst was) irgendeine Übung so lange übst, bis du sie nahezu perfekt beherrschst. Dann kannst du dir klarmachen, dass du einen Grund hast stolz auf dich zu sein. Denk immer daran, dass echt nicht schlecht ist gut über sich selbst zu denken. Hoffe ich konnte wenigstens ein bisschen helfen (ist denke ich unwahrscheinlich, aber wollte es wenigstens versuchen), wenn du mal so reden willst kannst du mir gern schreiben:) LG Merrit

Antwort
von FelinasDemons, 15

Du leidest an einer falschen Wahrnehmung.
Rede mal mit einer vertrauten Person darüber (Eltern, Schulpsychologe etc)

Alles Gute.

Antwort
von HelpMeLissy, 7

Hör auf die, die dich hübsch finden. Anscheinend stimmt es ja, sonst würden sie es nicht sagen. Außerdem macht Charakter schön.

Antwort
von MiZzImpossible, 12

Vor allem in deinem Alter ist es sehr schwer sich selbst zu akzeptiern. Du musst es aber versuchen, so schwer es auch sein mag. Du kannst dein Aussehen nicht verändern und wenn du es erstmal akzeptierst wird vieles einfacher.

Was du aber ändern kannst ist deine "Art". Du bezeichnest dich selbst als Arsch. Dagegen kannst du auf jeden Fall was machen. Kommt natürlich ganz darauf an wieso du dich so bezeichnest. Ist es weil du zum Beispiel andere Leute fertig machst? Dann känntest du natürlich versuchen netter zu ihnen zu sein. Das kommt eben wie gesagt ganz auf den Grund drauf an.

Wenn es aber wirklich ein sehr grosser für dich nicht überwindbarer Selbsthass ist wende dich an Freunde oder an deine Familie. Wenn aber auch das nichts hilft würde ich dir einen Psychiater empfehlen.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Einen schönen Abend dir noch

Liebe Grüsse

MiZz

Kommentar von DontYouCry ,

Nein ich versuche immer nett und höflich zu sein und versuche immer ein gentleman zu sein it türenaufhalten schwere zu tragende sachen abnehmen aber trotzdem hasse ich meine art ich weiß einfach nicht was ich anderst machen soll.

Kommentar von MiZzImpossible ,

Wieso hasst du denn deine Art? Wenn du wirklich so bist wie du mir beschrieben hast solltest du deine Art doch nicht hassen?

Kommentar von DontYouCry ,

Ich weis nicht ich denke mir immer dass ich irgendwas falsch mache. Ich weiß nicht wieso und was...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community