Frage von Metalqueen98, 88

Was mache ich eventuell falsch oder was kann ich besser machen oder stimmt was mit mir nicht?

Ich versuche 10 kg abzunehmen, aber nichts tut sich, manchmal nehme ich sogar zu. Ich bin 1, 68 groß und wiege 60, 3 kg (17 jahre alt). Ich esse ca. 1300 kcal am tag und ernähre mich sehr ausgewogen und gesund also viel gemüse obst quark schwsrzbrot und olivenöl. Auch ein wenig sport treibe ich. Ändern tut sich aber garnichts ich will unbedingt wieder 50 kg wiegen, bitte helft mir ich bin verzweifelt und ratlos.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schokomuffin09, 35

Also erstmal darfst du auf keinen Fall noch weniger Kalorien zu dir nehmen. 10kg sind schon ziemlich viel, lasse dich sm besten erst von einem arzt beratrn und guck mehr auf dein äusseres als aufs gewicht wenn dir das gefällt drin gewicht aber nicht ist das ok.Habe Gedult , versuche nach 19 Uhr nichts mehr zu essen und wiege dich nur alle 7 Tage immer zur selben Uhrzeit. Wichtig ist das du dich am genügend bewegst und auch noch etwas Sport dazu machst. Wenn du krafttraining machst baust du Muskeln auf die zwar schwerer sind und du dadurch auch evt in der ersten Zeit noch etwas zunimmsf doch da diese Muskeln mehr Energie verbrauchen nimmst du auf lange Sicht ab. Ich würde zu ausdauertraining oder wenn es nicht so anstrengend seien soll zu yoga raten

Kommentar von Metalqueen98 ,

Vielen dank das war sehr hilfreich für mich :)

Antwort
von Lemiras, 46

MIr hört sich das sehr nach zu wenig Nahrung an. Dein Gewicht gut. 
 Es könnte ehr sein das dein Körper jetzt schon auf "Notlauf" gestellt hat und versucht möglichst wenig Energie zu verbrauchen.

Es kommt nicht so sehr auf dein Gewicht an, außer es ist stark erhöht oder viel zu niedrig. Kennst du deinen Körpereigenen Fettanteil? Lös dich ein wenig von den Kilos ... das ist schwere als man Denkt...

Kommentar von Metalqueen98 ,

Ne den fettanteil kennne ich leider nicht, wie misst man den denn?

Kommentar von Lemiras ,

Die Günstigste und mit die genauste Methode ist die Caliper Hautfalten-Messung. Google mal danach.

Das Prinzip der Caliper-Messung ist simpel: Mit Deinen Fingern kneifst Du eine Hautfalte zusammen und misst dann mit einer Caliper-Zange deren Dicke.

Pro Caliper-Messung
Genau, Zuverlässig (wenn Du weißt, wie es geht), Reproduzierbare Messergebnisse, Günstig

Contra Caliper-Messung
Abweichungen sind möglich, wenn Du nicht jedes Mal an exakt der gleichen Stelle misst.Wenn Du die Messung nicht selbst durchführst, solltest Du sie immer von der gleichen Person durchführen lassen.Ungenau für Menschen mit >15 kg Übergewicht, da die Hautfalte evtl. nicht mehr in die Zange passt.

Messpunkte:
Oberarm: Bilden Sie auf der Rückseite des Oberarms eine Falte in Längsrichtung.Bauch: Bilden Sie zwei bis drei Zentimeter neben dem Bauchnabel eine senkrechte Falte.Hüfte: Bilden Sie über dem Hüftknochen eine Falte im 30 Grad Winkel.

Ansonsten gibt es noch die Bioelektrische Impedanz-Analyse BIA („Körperfett-Waage“), diese ist aber recht ungenau, da dies von vielen Faktoren abhängt die nichts mit dem Körperfett zu tun haben.

Hydrostatisches Wiegen ist auch eine Methode die zwar sehr genau ist, allerdings muss dies beim Arzt durchgeführt werden und ist dementsprechend Teuer.

Kommentar von Metalqueen98 ,

Okay klingt sehr kompliziert aber trotzdem danke, immoment klappts eigentlich auch mit dem abnehmen ganz gut, 1,5 kg in zwei tagen, wenn das so bleibt lass ich die Prozedur mit dem körperfettanteil messen:)

Antwort
von lajassy, 14

Hey, dein BMI ist im Normalgewicht. Würdest du jetzt bei deiner Körpergröße 10 Kilo weniger wiegen, hättest du Untergewicht. Kannst es ja auch selber nachsehen, wenn du mir nicht glaubst :)

Kommentar von Metalqueen98 ,

Das weiß ich sogar aber wie gesagt ich hab ja schon mal soviel gewogen und mein körper hat super funktioniert, deswegen is das schon ok:D aber trotzdem danke ;)

Antwort
von crazyarda100, 40

Unter 1500 cal ist zu wenig , obwohl 1500 auch nicht ausreichen würde ;) Stoffwechsel eingeschlafen

Kommentar von Metalqueen98 ,

Und wie wie kann ich meinen Stoffwechsel wieder von den toten auferstehen lassen? :D

Kommentar von crazyarda100 ,

Mehr essen, ganz einfach ;) !

Antwort
von annaaugustus, 39

Du treibst zu wenig Sport. Und wahrscheinlich isst du doch mehr, als was du hier schreibst. Du solltest ein Ernährungstagebuch führen und exakt aufschreiben, was und wie viel du isst. Dann wirst du sehr schnell merken, wo deine Fehler sind.

Kommentar von Metalqueen98 ,

Eigentlich nicht, ich hatte mal magersucht vor zwei jahren und wenn ich sage 1300 kcal esse ich die auch sehr diszipliniert wenn überhaupt eher weniger. Seit neuestem gehe ich sogar ins fitnessstudio...

Kommentar von Rarietaet ,

sprich einfach mit deinem arzt der dich begleitet hatte vor 2 jahren,du scheinst mir rückfällig zu werden,das ist nicht gut,iss lieber eine paprika mehr oder lieber ne scheibe wurst und schau nicht immer auf die waage ;-) gute besserrung wünsch ich dir

Antwort
von Hoeboehinkel, 1

Lass den Unfug - du kannst nicht erwarten dass dein Körper mit 17 das gleiche Gewicht hat wie mit 12. 

Du schreibst, du hättest mal 50 kg gewogen - vermutlich vor 5 Jahren - dein BMI stimmt - also normal essen und weiter Sport treiben dann wird auch die Figur passen und du fühlst dich wieder wohl in deiner Haut. 

Manchmal muss man auch in die Breite wachsen, das heisst nicht dass man zu dick ist. Muskeln brauchen auch Platz und wiegen mehr als Fett.

Frag mal deinen Hausarzt...

Antwort
von Rarietaet, 46

du hast für deine körperlänge das passende gewicht,

bleib einfach so,auch mit 5 kg mehr sieht deine figur noch immer super aus.

alles unter dem gewicht was du hast imacht eher krank ;-)

Kommentar von Metalqueen98 ,

Ja nur soviel habe ich seit jahren nicht mehr gewogen , und ich fühl mich einfach nicht mehr wohl ich tu das ja für mich und mit 50 kg hat mein körper Einwandfrei funktioniert ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten