Frage von SellyStern, 89

was mache ich denn nun?

hallo ihr liebe,,

ich bin gerade am ende, weiß nicht was ich denken noch fühlen soll. Mein Körper zittert und mich plagt die angst.

Mein Freund und ich sind schon fast 6 Monate zusammen und obwohl wir uns so gut wie nie wirklich sehen können, wegen der Entfernung. war alles gut. ab und zu gab es eine Meinungsverschiedenheit aber die konnten wir gemeinsam immer gut klären.

heute haben wir fast den ganzen tag nur mit einander telefoniert bzw geskypt. ich empfand es als sehr schön, zwar ist es nicht das gleiche wenn er hier bei mir wäre aber es war trotzdem schön......... vor einer woche ung. hat er mich gefragt ob ich den nicht in ung. 3 Wochen an dem Wochenende zu ihn kann, da er sein Geburtstag wie nachfeiert. zu diesem zeitpunkt wusste ich es noch nicht genau aber ich hatte die böse Ahnung das daraus nichts wird da ich alle Wochenenden nicht zuhause bin.

am abend haben wir noch geschrieben und das thema kam wieder auf den tisch, Wärend unseres gespräches war es zwar auch kurz da aber ich habe ihn reden lassen. er war so froh und hat schon gelant, dass wollte ich in nicht kaputt machen. als wir darüber schrieben beichtete ich ihn langsam das daraus nix wird und er war verständlich traurig , verletzt und enttäuscht .

ich wollte ihn nicht verletzten aber ich hatte es schon lange genug hinnaus gezögert. er war ser verletzt und fragte, wie er mir denn bei einer nächsten frage noch trauen kann. ich habe ihn ja angelogen. nach einer duschpause habe ich dann lesen dürfen das er schlafen geht und drüber nachdenkt ob es denn nich sinn macht. total aus allen wolken fallend und mit tränen in den augen schrieb ich ,dass es das doch nicht gewesen sein konnte und er bzw wir uns das doch dann gleich vor fast 6 monaten hätten besser überlegen sollen.

jetzt denkt er ich machen ihn für alles verantwortlich und gäbe ihn die schuld aber so ist es nicht. ich finde es nur nicht fair dass er darüber nach denkt ob es noch SINN macht nur weil ich einen fehler begangen habe, zumal ich der meinung bin, angelogen habe ich ihn nicht. ich habe ihm nur die wahrheit verschwiegen. das macht es jetzt auch nicht besser aber trotzdem. zum schluss sagte er , wir sollen beide mal nach einer lösung suchen. nur bin ich total geschockt.

ich habe angst das seine lösung das ende bedeutet. ich weiß nicht was machen soll. zwar sehen wir uns eigentlich nicht nur dauert es nicht mehr lange bis wir zusammen fasten jeden tag sein können. ich schreibe dieses jahr meine prüfung und alles zeigt darauf das ich es bestehe. nach der prüfung mach ich eine ausbildung und bekomme meine eigene wohnung. ja. es dauert noch gute 5 monate bis alles geklärt ist aber ich bin bereit so lange zu warten. er war es auch , bis jetzt zumindest. wie es nun aussieht weiß ich nicht.

was sagt ihr dazu ?

sry für den langen text.

lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mimir99, 21

Du bist offensichtlich emotional sehr aufgewühlt.

Die Frage ob du  selbst noch einen "Sinn" siehst muss man sich daher gar nicht erst stellen. Doch fünf Monate sind für deinen Freund in so einer Situation - wie auch immer sie zustande gekommen sein mag - doch ein recht großer Zeitraum, zumal er sich möglicherweise auch unsicher fühlt. Ich würde dir daher raten ihm dein Dilemma darzulegen. Schreib ihm wie du empfindest, oder besser noch versuch ihn tatsächlich persönlich zu treffen, zur Not verschiebe eben andere Termine. Zeige ihm das er dir wichtig ist und das es sehr wohl noch einen "Sinn" gibt.

Lange Frage - Lange Antwort

LG und Viel Glück !

Kommentar von SellyStern ,

das klingt alles so einfach, aber ich kann sie nicht verschieben, wir treffen uns so richtig erst im april wieder , was im märz ist weiß ich jetzt noch nicht. wir haben schon mehr mals darüber gesprochen und ich habe ihn gefragt ob er bereit dafür ist. ob er das aushält und ob wir das schaffen. er war einverstanden. 

ich bin immer noch am zittern, und das nicht mal wenig 

Kommentar von Mimir99 ,

Trotzdem, rede mit ihm darüber. Ich denke das diese ganze Sache auch für ihn nicht leicht ist. Erklär ihm das Problem, aber auch das du die Beziehung immer noch willst.

Antwort
von nuggi11, 23

Bleib ruhig und geh auf ihn ein so aus meiner Erfahrung heraus weisst du es war nicht gut von dir ihm die Wahrheit zu verschweigen aber ich denke das bekommt ihr wieder hin wenn du dich entschuldigst und du jeglichen Streit mit ihm vermeidest

LG nuggi

Antwort
von pauli232, 30

Natürlich ist er verletzt aber ich denke nicht, dass er wirklich Schluss machen möchte wenn er dich tatsächlich liebt.
Was hast du denn an dem besagten WE vor ? Ich nehme mal an wenn du es hättest verschieben können, hättest du es getan. Natürlich ist das doof, dass du es ihm erst so spät sagst und ihn solange damit rechnen lässt, dass du kommst. Aber auch seine Reaktion ist übertrieben und ich denke es war eher eine Kurzschlusshandlung weil er verletzt war.
Schreib ihm nochmal genau warum du an diesem WE nicht kannst, falls du es aber irgendwie verschieben kannst, dann tu es und fahr zu ihm :) Ansonsten sag ihm warum es nicht geht, entschuldige dich, sag ihm dass du es ihm nur nicht gesagt hast weil du ihn nicht verletzen wolltest und sag ihm dass das blöd war und nicht nochmal vorkommt. Jetzt musst du ihm zeigen, dass sowas nicht nochmal passiert und es einmalig war. Kopf hoch, morgen sieht die Welt bestimmt wieder ganz anders aus. Viel Glück :)

Kommentar von SellyStern ,

an dem we bin ich als schiedsrichterin mit eingeplannt. hätte ich geahnt das er an dem we feiert hätte ich vor 3 monaten nicht zugestimmt.

er weiß warum ich nicht kann und das ich es nicht verschieben kann. es tut mir alles so leid aber was soll ich machen. ich habe ihn gesagt das es mir leid tut und das ich es nocht gewollt habe. ich wollte ihn nicht verletzten. 

ich bin gespannt was morgen kommt.

Kommentar von pauli232 ,

Dann wird er das verstehen! Wann seht ihr euch denn dann wieder ?

Kommentar von SellyStern ,

es richtig im april 

Kommentar von pauli232 ,

Bis dahin ist es natürlich noch ein bisschen. Hat er denn was gesagt schon heute ? Und wie weit wohnt ihr auseinander ?

Kommentar von SellyStern ,

Wir haben mit einander gesprochen und er hat dann noch gesagt das er nicht Schluss machen will. 

Wir wohnen 179 km von einander entfernt .also mit auto 1 h und so 40 min. Das ist eine große Entfernung . 

Hätte ich mehr Zeit wäre dass alles kein Problem T.T

Kommentar von pauli232 ,

Aber siehst du, alles ja quasi geklärt. Das ist doch gut :)
Ja das stimmt, dass ist eine Entfernung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community