Frage von VicLeHe, 56

Was mache ich beim Tamponeinführen falsch?

Hallo, ich probiere jetzt schon seit längerer Zeit mit Tampons herum. Ich habe es erst zweimal geschafft, ihn richtig einzuführen. Und das war vor 2 Jahren! Mir persönlich kommt es immer so vor, als ob meine Vagina ein Labyrinth wäre: Es geht nach hinten, vorne und nach oben. Egal wo ich ihn hinschiebe, immer spüre ich ihn noch. Wenn man dem Internet glauben darf, soll man einen Tampon leicht schräg nach hinten an den Beckenbodenmuskeln vorbeischieben. Ich versuche das, komme dann aber höchstens 5 cm weit und spüre ihn immer noch. Ich habe auch schon mehrere Positionen ausprobiert, jedoch bis auf die zwei Male. Was mache ich also falsch? LG Alexa

Antwort
von sweetSquirrel, 26

Versuch dich hinzuknien und Beine so weit auseinander wies geht. Und ja versuchs etwas schräg nach hinten. Wenn es sich irgendwo "verhackt" wieder ein bisschen rausziehen und etwas mehr in die andere Richtung schieben. So weit, dass ca. Tampon+ Finger komplett drin sind. Wenn du dann aufhörst, wirst du ein paar Minuten noch das Tampon spüren, sobald es sich aber anfängt mit dem Blut oder der Feuchtigkeit in deiner Scheide voll zu saugen, dann wird es 'weicher' und du spürst es gar nicht mehr.

LG

Antwort
von miezepussi, 56

Benutze Tampons mit Einführhilfe. Die sind echt super. Wenn es mit denen klappt, kannst du auch welche ohne Einführhilfe nutzen.

Wenn Du den Tampon spürst, ist er offensichtlich nicht tief genug drin.

Antwort
von Nashota, 51

Versuche es mal ohne Tampon. Kommst du mit dem Mittelfinger komplett hinein?

Antwort
von Loki87, 25

Versuche doch mal eine kleinere Größe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community