Frage von mcqee, 52

Was mache ich beim DRK (BFD) als "Fahrdienst", ich besitze keinen Personenbeförderungsschein, nur die Führerscheinklasse B?

Ich fange ab den ersten September den Bundesfreiwilligendienst beim DRK an und bin im Bereich "Fahrdienst" , aber ich besitze keinen Personenbeförderungsschein, sondern nur die Führerscheinklasse B. Also meine Frage ist, was meine Aufgaben dort als "Fahrdienst jetzt genau sind, da ich ja keine Personen befördern darf?

MfG

mcqee

Antwort
von hannisp, 37

Bei uns ist es so, dass man dann Leerfahrten, sprich Fahrten ohne Patienten an Board macht, oder man ist halt Beifahrer. Oder du fährst Blut, falls es das bei euch gibt.
Was dich sonst im Fahrdienst erwartet weist du ja hoffentlich.. 😅

Kommentar von mcqee ,

Danke die Antwort hilft mir weiter, ne genau weiß ich das nicht, würd mich sehr freuen wenn du mir das sagen könntest :)

Kommentar von hannisp ,

Also so ist des zumindest bei mir.. Wen du Krankenhausschicht hast, dann hast du halt Krankenhausentlassungen, bringst Leute (ünerwiegend ältere Menschen) vom Krankenhaus ins Heim oder nach Hause. Wenn du normale Schicht hast fährst du Leute beispielsweise in die Dialyse, holst sie von dort wieder ab, oder auch zu Ärzten. Außerdem kann man den Fahrdienst auch "buchen" um beispielsweise zum Frisör zu gelangen etc. pp. Du musst dich auch drauf einstellen halb tote liegende aus dem Krankenhaus abzuholen, Leute die dir des Auto vollkotzen usw. Außerdem wirst du auch Leute mit deinem Kollegen zusammen die Treppe hoch und runter tragen, in einem Tragestuhl oder im Rollstuhl. Wenn du noch fragen hast frag nochmal nach 😅

Antwort
von wilees, 33

Diese Frage kann Dir nur Deine "Einsatzstelle" beantworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten