Frage von jkl1234, 26

Was mache ich bei plötzlicher Sehverschlechterung?

Hallo! Ich habe seit ein paar Tagen das Gefühl auf dem linken Auge schlechter zu sehen. Ich nehme dort Dinge ganz anders wahr und habe auch das Gefühl schwarze Punkte zu sehen und dass ich manche Teile nicht richtig wahrnehme. Ich wollte heute eigentlich auch beim Augenarzt anrufen. Habe es aber irgendwie wieder verdrängt weil es wieder besser war und ich auch noch weg war. Jetzt war ich vor 20 Minuten im örtlichen Krankenhaus in der Notaufnahme weil ich doch Angst hatte vor Schlimmerem. Da waren aber nur eine Schwester und ein Pfleger, die meinten dass nur ein Internist und ein Chirurg da seien, die mir nicht weiterhelfen könnten. Die einzige Möglichkeit wäre die Augenklinik in Koblenz oder Bonn was aber zu weit ist. Ich weiß ich hätte längst zum Augenarzt gemusst aber ich war, auch bedingt durch eine angebliche Lidkantenentzündung(kann es auch dadurch kommen?), in letzter Zeit öfter dort wo auch nix beanstandet wurde. Ich habe sogar letztens noch eine Gesichtsfelduntersuchung gemacht wo alles in Ordnung war. Jetzt ist nur meine Frage: Reicht es wenn ich jetzt bis morgen warte und zum Augenarzt gehe und vor allem würde mich interessieren was ihr zu dem Verhalten der Schwester sagt. Zumindest der Internist hätte mich doch untersuchen können? Danke für eure Hilfe!

Antwort
von Schatzsucher, 9

Die Innere Medizin befasst sich mit der Vorbeugung, Diagnostik, konservativen und interventionellen Behandlung sowie Rehabilitation und Nachsorge von Gesundheitsstörungen und Krankheiten der Atmungsorgane (Pneumologie), des Herzens und Kreislaufs (Kardiologie), der Verdauungsorgane (Gastroenterologie und Hepatologie), der Nieren (Nephrologie), des Blutes und der blutbildenden Organe (Hämatologie), des Gefäßsystems (Angiologie), des Stoffwechsels und der inneren Sekretion (Endokrinologie und Diabetologie), des Immunsystems (Immunologie), des Stütz- und Bindegewebes (Rheumatologie) sowie von Infektionskrankheiten (Infektiologie und Tropenmedizin), Vergiftungen (Klinische Toxikologie), soliden Tumoren und hämatologischen Neoplasien (Onkologie), der Überwachung und Therapie von Schwerstkranken (Internistische Intensivmedizin) und dem Einfluss von Training und Sport auf den gesunden und kranken Menschen (Internistische Sportheilkunde). Augen gehören also nicht in das Fachgebiet eines Internisten. Der wird sich hüten auf einem Gebiet zu diagnostizieren, auf dem er nicht ausgebildet ist. Ich habe eine ähnliche Erfahrung gemacht: Bei mir tauchten auch vor einigen Jahren, nach einem heftigen Niesen, plötzlich Punkte auf, als stünde ich in einem Fliegenschwarm. Ich war sogar kurzzeitig auf einem Auge "blind", wie undurchdringlicher Nebel. Damals war ich auch ganz panisch. Es ging aber vorbei und beim Arzt hat sich herausgestellt, dass die paar Punkte, die blieben Blutgefäße sind, die sich zurück bilden hätten müssen. Ist wie gesagt mein Erlebnis und muss gar nichts mit Deinem Problem zu tun haben. Ich bin kein Mediziner! Denke aber Du solltest tief durchatmen und morgen zum Augenarzt. Gute Besserung!

Antwort
von sternenmeer57, 10

Geh morgen einfach zum Augenarzt. Akutfälle nehmen sie ohne Termin dran. Musst eben Zeit mitbringen.

Antwort
von DocScarface5, 22

Zum augenarzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten