Frage von KartoffelTier98, 140

Was mache ich bei Frauen falsch?

Hallo, es ist mir grundsätzlich unangenehm über dieses Thema zu sprechen bzw.zu schreiben. Aber es muss sich was ändern. Ich bin 17 Jahre alt, und hatte noch nie eine Freundin. Ich meine, es ist ja wirklich nicht schlimm. Aber alleine die Tatsache, dass ich aufgrunddessen schon als Schwul dargestellt werde, geht mir sehr auf den Sack. Ich meine, ich habs ja wirklich oft genug versucht. Und irgendwie klappt es nicht. Obwohl ich eigentlich schon sehr beliebt bin und auch ein höheres Amt führen darf an meiner Schule, schaffe ich es immer wieder, der beste Freund zu werden. Und da hab ich keine Lust mehr drauf. Erst neulich habe ich wieder einen Korb erhalten, auf die Frage,ob sie sich mit mir treffen wolle, kam nur ein " Naja, ich will aber nur was freundschaftliches". Seit 3 Monaten schreibe ich mit ihr, hör ihr zu, jeden Tag, geh mit ihr feiern, bring sie zum lachen. Und wieder nur nicht mehr als ein Freund sein?

Was mache ich falsch? Stellt ruhig fragen, ich beantworte sie gerne!

Antwort
von Mignon3, 76

Du machst gar nichts falsch. Das ist in deinem Alter alles völlig normal. Viele Mädchen sind noch gar nicht bereit für eine richtige Beziehung und suchen deshalb "nur" eine Freundschaft. Freundschaften sind etwas Tolles!

Orientiere dich nicht an gleichaltrigen Mädchen und Jungs, die dir vorgaukelt, schon Beziehungen gehabt zu haben. Die meisten lügen, geben nur an und wollen cool wirken, obwohl gar nichts dahintesteckt. Lasse dich also nicht verrückt machen - alles ist im grünen Bereich und gut so! :-)))

Kommentar von KartoffelTier98 ,

Das Mädchen von der ich spreche ist fast 2 Jahre jünger als ich. :(

Kommentar von Mignon3 ,

Um so verständlicher ist es, dass sie "nur" eine Freundschaft sucht. Das hat mit dir nichts zu tun. Sie ist zu mehr noch nicht bereit und das mußt du respektieren.

Antwort
von PillePalleAbisZ, 56

Mädchen ( bis knapp 20 ) stehen halt nur auf das verarscht werden... Sie wollen nur die badboys ( ausnahmen gibt es immer ) ... Wenn sie mitte 20 sind macht es klick... Da sind die guten Männer aber alle vergeben ;) ( an die die die ausnahmen sind und reifer im Kopf )

Kommentar von Jona0385 ,

sorry aber das glaube ich nicht Fraune bleiben da und wollen die netten Maenner nur als freund, und lassen sich weiter verarschen, oder zumindest ist das meine Erfahrung 

Antwort
von shapre, 34

Es ist immer und immer und immer wieder dasselbe. Wenn Du immerfort gefriendzoned wirst, gibt es dafür i. d. R. nur einen Grund; es sei denn Du bist aus irgendeinem Grund voll abartig, stinkst, wiegst 200 kg, hast drei Arme oder so.
Der Grund ist: Du bist zu nett. Du behandelst die Mädels so, wie sie es immer sagen, dass sie behandelt werden wollen. Das darfst Du aber nicht!
Du musst selbstbewußt sein, arschiger sein, ihnen das Gefühl geben, dass Du sie nicht brauchst oder wirklich willst.
Ach, guck Dir einfach anhängendes Bild ab. Das sagt fast alles dazu.

Antwort
von Radgeber, 38

Vielleicht bist du nicht ihr Typ, kein Plan was genau das bedeutet, aber Mädchen haben sowas, dass sie jemanden mögen, aber wenn das nicht ihr Typ ist, nicht mehr als Freundschaft wollen. Probiers bei ner anderen und geh nach vorn, man muss zeigen oder sagen, was man will :D

Antwort
von realistir, 36

eigentlich machst du nichts falsch.

Wozu glaubst du bereits mit 17 unbedingt eine Beziehungspartnerin haben zu müssen? Hat das nicht noch mindestens 5 Jahre Zeit? Wieso genügen dir stressfreie Freundschaften nicht?

Kommentar von shapre ,

Weil er vielleicht auch gerne mal einen wegstecken will?!? Mann, Mann, Mann - Du stellst Fragen... *facepalm*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community