Frage von aletheia14, 24

Was mach ich, wenn ich mit Traurigkeit überhäuft werde, wenn ich nie einen richtigen Ausweg sehe daraus zu kommen?

Antwort
von Triangel74, 19

Meinst du deine Traurigkeit oder überhäuft dich dein Umfeld mit dessen Traurigkeit, dass du ihr seelischer Mülleimer bzw. ihr Seelentröster?


Kommentar von aletheia14 ,

Beides ..

Kommentar von Triangel74 ,

Knifflige Situation...ich habe bei meiner eigenen Traurigkeit die Erfahrung gemacht, dass es für mich schlimmer wurde, je mehr ich sie versuche wegzuschieben und sie so unerwünscht ist. Seid ich gelernt habe mit meiner Traurigkeit als wichtigen Teil von mir umzugehen und Ruhe suche, wenn ich traurig bin. Lieder höre, die zu meiner Stimmung passen oder in die Natur zu gehen, geht es mir mit der Traurigkeit wesentlich besser. Wenn du merkst, dass es dir sowieso nicht gut geht und viele in deinem Umfeld geht es genauso, dann versuche, dich erstmal um dich selbst zu kümmern. "DAs höchste Glück ist nur durch das Tal der Tränen zu erreichen." hat Konrad Lorenz gesagt... Gibt es vielleicht jemand oder etwas, das dir gut tut?

Kommentar von aletheia14 ,

Vielen Dank. 

Ja es gibt da tatsächlich jemanden. Meinen besten Freund, allerdings sind wir gerade in einer sehr komplizierten Phase, was ein weiteres Problem ist. Ich möchte ihm Ungerne erzählen wie es mir geht, zumal er mich öfter traurig als glücklich sieht. Und um in voraus eins zu klären, er ist ein echter Freund, für den Fall dass jemand sagt "zu wahren Freunden kann man immer mit seinen Problemen kommen".. ich will ihm das einfach nicht erzählen, weil ich mich schäme und er nicht an mir verzweifeln soll. Es ist momentan zu kompliziert in meinem Leben, ich war zu lange nicht mehr richtig glücklich. Ich möchte aufblühen und vor Freude strahlen. 

Irgendwer hatte mal gesagt "jemanden zu lieben der Depressionen hat, ist wie London... es ist mit einer der schönsten Städte auf der Welt, doch es regnet jeden Tag." 

Falls du im übertragenen Sinne verstehst was ich damit sagen will.. ich sehne mich nach so vielen Dingen, aber ich erreich sie nicht. Und das stört mich. Ich erfahr so viel liebe von meiner Familie, doch ich sehne mich nach anderer liebe. Es ist kompliziert in meinem Kopf, jeder Gedankengang ist anstrengend für andere nachzuvollziehen..

Kommentar von Triangel74 ,

Ja, ich glaube ich verstehe was du meinst...das Leben verlangt teilweise viel ab und manchmal treibt einen die Sehnsucht nach etwas Ruhe und Sonnenschein in den Wahnsinn...man beginnt zu grübeln, dreht sich im Kreis und sieht keinen Ausweg, jedenfalls nicht in greifbarer Nähe... Vielleicht ist es bei dir Zeit für einen Neustart...Umzug? Neue Freizeitgestaltung? Ich wünsche dir viel Kraft und Zuversicht!

Kommentar von aletheia14 ,

Ja ich glaube das ist das richtige, jedenfalls um mich bei zu ordnen.. allerdings bin ich 18 und wohn noch zuhause und geh zur Schule, da ist es schwer auszuziehen. Ich würde so gerne vieles verändern, doch manchmal fehlt mir der mut dazu, genauso wie ich gerne vieles sagen würde, in die Welt rausschreien würde doch irgendwie geht das nicht. Ich will ein Gefühl von Freiheit haben. Und eigentlich will ich am liebsten mich verstehen, ich möchte meine Emotionen und Gefühle verstehen.. 

Wirklich vielen lieben Dank. Ich wünsche dir auch das beste! 

Antwort
von conan2102, 22

hilfe bei freunden oer der familie suchen.ansonsten gibt es psychologen oder die nummer gegen kummer

Antwort
von FahrradLecker, 15

Zum Psychologen gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten