Frage von baronvonvestho, 40

Was mach ich mit meinem letzten Kaninchen?

gestern abend ist nach einem großen Schreck die Partnerin meines Kaninchens gestorben.... nun hab ich nur noch ein Kaninchen, die Sache ist halt, ich möchte danach keine Kaninchen mehr haben, also ein zweites dazukaufen kommt mir nicht in Frage... was soll ich also zu meinem Kaninchen tun?

Zum Kaninchen selber: 7 Jahre alt, Männlich, Silberkaninchen (so groß wie meine Katze ca), sehr verschmust, kommt auch immer zu einem her um sich streicheln zu lassen, legt sich auch immer hin um gekrault zu werden und insgesamt sehr sehr liebt

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 17

Hi,

stirbt ein Kaninchen und man hat nur noch ein verbliebenes, dann hat man 3 Möglichkeiten:

  1. einen neuen Partner besorgen. Es gibt auch Leihkaninchen die man nach dem Tod des eigenen Tieres wieder zurückgeben kann.
  2. Man gibt es in eine argerechte Haltung ab.
  3. Man quält es in Einzelhaltung.

Letztes ist überhaupt nicht zu empfehlen weil Kaninchen Rudeltiere sind sie ohne Artgenossen sehr leiden!
Wer zu Einzelhaltung rät, der hat entweder keine Ahnung von Kaninchen, oder, es ist ihnen s*heiß egal wie es Tieren geht.

Da Du keine weiteren haben willst, kommt nur ein Leihkaninchen oder eine Abgabe in Frage.

Tu bitte das, was für das Kaninchen am besten wäre, und nicht das, was für dich am besten wäre...

Ich hoffe Du triffst eine gute entscheidung für das Kaninchen^^

Gruß

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 14

Hi du,

es gibt hunderte Tierhalter, denen es genauso geht wie dir. Das Schlagwort ist: Vermittlung.

Es gibt dutzende Tierschutzseiten im Netz, hier eine kleine Auswahl:


kaninchenschutzforum.de (besonders empfehlenswert, wenn du erst einmal Fragen zum Thema Vermittlung hast)


sweetrabbits.de


kaninchenforum.com


kaninchenforum.de (ist ein anderes)


kaninchentreff.de


tierforum.de


zwergkaninchen.net


rabbitrescue.de


wackelnasen.net


nagerforum.de


kaninchenhilfe.com


kanincheninnot.org


kaninchenberatung.de


tierpla.net


dashaustierforum.de


bunnyhilfe.de


sweet-little-bunny.de


Oftmals bieten auch Tierheime die Möglichkeit sein eigenes Tier privat weiter zu vermitteln. Frag da ruhig nach. Manchmal kennen die auch regionalere Hilfsorganisationen. Ein Aushang bei eurem Tierarzt ist auch eine gute Option.

Einzelhaltung, wie sie gern mal von unwissenden Haltern propagiert wird, ist für Rudeltiere eine Qual und ein absolutes No-Go! In Ländern wie Österreich ist eine solche ausdrücklich im Tierschutzgesetz verboten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten