Frage von Eupalaestrus, 98

Was mach ich falls meine Mutter mein Tagebuch gelesen hat?

Hallo ich habe ein Riesenproblem. Und zwar habe ich den Verdacht dass mein Mum mein Tagebuch gelesen hat. Ich weiß es nicht genau aber es könnte sein. Ich habe Tagebuch geschrieben um mir über meine Gedanken und Gefühle klar zu werden und sie verarbeiten und sehen zu können. Ich habe mir in den letzten Monaten bis Jahren extrem viele Gedanken über meine (Um-)welt gemacht und war das ein oder andere Mal echt verzweifelt über alles und jeden und dementsprechend steht in diesem verdam*mten Buch ALLES drin von "am liebsten würde ich den umbringen" bis "ich will auf so einer welt nicht leben" und weil ich manchmal so wütend war dass ich nicht mehr weiter wusste hab ich auch als Ventil sozusagen mich selbst verletzt nicht schlimm aber trotzdem!! Und weil mir sowas im nachhinein so dumm und gestört vorkommt schrieb ich das auch in das Tagebuch!! Um mir klar zu werden warum ich sowas tue und es hilft! Aber wenn meine Ma das gelesen hat denkt sie ja ich muss zum Psychater!! Aber ich kann sie nicht direkt drauf ansprechen weil ich ja nicht genau weiß ob sie es gemacht hat bin grad echt am verzweifeln kann mir jemand helfen? Was mach ich wenn sie das alles gelesen hat und sich jetzt sorgen macht? Denn das muss sie nicht! ;'( und ansonsten wäre das so ein riesen vertrauensbruch sie hat doch nicht in meinen privaten sachen rum zu lesen?!

Antwort
von nuxxor, 31

es gibt hier und bestimmt woanders ja durchaus schon Threads zu diesem Thema. Lies dich doch einfach mal bisschen durch. Du könntest die Frage auch ein mal anders herum Googeln.. nach dem Motto: Habe Tagebuch meiner Tochter gelesen.. / Da kannst Du dann ja zumindest schon mal bisschen in die Gedankenwelt der Mütter eintauchen. Da Du ja aber nicht weißt, ob oder ob nicht.. solltest Du dich am besten auch wenn es schwer fällt und banal klingt.. ganz normal Verhalten.

Kommentar von Eupalaestrus ,

Danke das ist eine gute idee mal die andere seite zu suchen ;) 

Antwort
von Nitra2014, 37

Meinst du nicht, sie würde dich darauf anreden wenn sie es getan hätte?

Ich hab als Teenager auch alles ins Tagebuch geschrieben. Papier ist geduldig. So kam meine Mutter dahinter, dass ich gegen ihren Willen zum Schulpsychologen gegangen bin. Sie hat mich danach sofort aufgesucht und zur Rede gestellt. Ich durfte aber doch weiter zur Therapie gehen weil sie eingesehen hat, dass sie mir das nicht verbieten kann.

Ich bin sicher, wenn deine Mutter solche Dinge gelesen hätte, dann würde sie mit dir reden wollen. Ganz bestimmt. Also brauchst du dir sicher keine Sorgen zu machen. Falls sie es gelesen hat und nicht zu dir kommt, dann verbucht sie es als Pubertätsprobleme und macht sich keine übertriebenen Sorgen. 

Versteck dein Tagebuch in Zukunft an einem besseren Ort und den Schlüssel an einem anderen.

Zu deinen Problemen. Was du durchmachst, ist normal in deinem Alter. Du bist in einer Phase, die sich Pubertät nennt, und die geht auch wieder vorbei.

Es wird besser. Glaub mir.


Kommentar von Eupalaestrus ,

Genau das ist das problem es ist wohl nur ne phase und diese stimmungsschwankungen liegen sicher an der pubertät deshalb soll sie sich ja keine sorgen machen... Aber das tut sie auf einmal deshalb glaub ich sie hat es gelesen. Der verdacht ist aber mega schwammig und ja... Trotzdem danke <3

Kommentar von Nitra2014 ,

Sprich mit ihr darüber, taste dich vorsichtig vor und finde raus, wieso sie sich Sorgen macht.

Sie wird den Grund ja wissen.

Vielleicht hat sie es wirklich gelesen und sucht jetzt nur nach einem geeigneten Moment, um mit dir zu reden.

Wie auch immer. Reden hilft. Dann erklärst du ihr das und sagst ihr, dass du es gar nicht magst wenn sie dein Tagebuch liest. Das ist dein Privateigentum.

Antwort
von AzunaSherou, 26

Guten Abend,

du hast doch erwähnt, dass du nicht wüsstest, ob deine Mutter nun dein Tagebuch gelesen hat oder nicht. Benimmt sie sich komisch dir gegenüber?

Außerdem, wenn deine Mutter es gelesen hätte: Bestimmt hätte sie dich darauf angesprochen, oder einfach umschweifend auf das Thema. Denn, wie du schon erwähntest, sie macht sich Sorgen.

Warum denkst du, dass sie in dein Tagebuch geschaut hat?

Das mit den Zweifeln und dem Hass kann ich verstehen, man hat manchmal so extreme Situationen, in denen man am liebsten alles wegschmeißen würde. Aber, wie du geschrieben hast, ärgerst du dich im Nachhinein darüber, was heißt, dass du nicht auf die falsche Bahn geraten bist. (Ich drücke es mal so aus ... ) 

Und deine Mutter hat darauffolgend auch den letzten Teil, wo du deine Vorigen Aussagen zurückgenommen hattest, gelesen, falls sie das Tagebuch gelesen hätte.

Also, keine Panik. Deine Mutter spräche dich schon darauf an, wenn sie etwas gelesen hätte.

Ich hoffe, ich konnte helfen. :)

Kommentar von Eupalaestrus ,

Ja sie benimmt sich komisch. Ruft ständig an weil sie grad nicht da ist und auch sonst. Und das tagebuch lag letztens in meinem zimmer und sie war da drin. Und nein ich behaupte mal ich kann mich kontrollieren und bin nicht irgendwie ritz gefährdet oder so. okay ich hoffe einfach sie hat es nicht gemacht. Danke für die antwort!

Antwort
von implying, 35

warum kannst du sie nicht einfach danach fragen? DU hast doch nichts zu verlieren.

wenn sie sagt "ja ich hab gelesen" dann kannst du ihr genau das vorwerfen, weil das echt garnicht geht. sowas macht man einfach nicht. ganz egal was drin steht. dann kannst du ihr ruhig sagen dass sie bei dir jegliches vertrauen damit verspielt hat und du sehr enttäuscht bist.

wenn sie sagt "ich habs nicht gelesen" dann hat sie es entweder wirklich nicht gelesen und alles ist gut, oder sie will es einfach nicht zugeben. wenn sie es aber nicht zugibt gibt es auch nichts worüber sie sich sorgen machen würde, weil es ja für sie sonst ne gelegenheit wäre mit dir darüber zu reden...

also frag sie einfach.

Antwort
von Asperergia, 26

Warum schreibst du ein tagebuch ? Das brauchst du doch nicht und alles wichtiges kannst du doch in deinem kopf- Gehirn speichern!  So muss du immer angst haben das jemand deine private sfere verletzt. Alles gute und gruss😃

Antwort
von Saudade77, 26

Wie kommt es denn zu dem Verdacht? Was hast du denn für Indizien dafür, dass sie es gelesen haben könnte?

Kommentar von Eupalaestrus ,

sie war in meinem zimmer. Da lag das ding rum weil sie da normal nicht rein geht. Und sie sagt sie macht sich sorgen um mich. Aber nicht direkt sondern zu meinem vater ich hab es durch zufall mitbekommen

Kommentar von Saudade77 ,

Dann tu' dir den Gefallen, pack den Stier bei den Hörnern und sprich mit deiner Mutter. Sag ihr, was du gehört hast, frag sie, warum sie sich Sorgen macht und ob es mit deinem Tagebuch zusammenhängt. Ich weiß ja nicht, wie gut du dich mit ihr verstehst, aber hei es ist deine Mutter, und mit der sollte man doch einigermaßen offen reden können. 

Kommentar von Eupalaestrus ,

Ja ich werd mit ihr reden falls sie noch andere konische sachen macht/sagt... Das problem ist sie dramatisiert das immer so und denkt wohl ich würde mich gleich umbringen und sie wär ne schlechte mutter oder sowas. 

Kommentar von Saudade77 ,

Glaub mir, Sorgen macht sie sich so oder so. Mütter machen sich IMMER Sorgen.

Antwort
von grubenschmalz, 9

Ja, du musst auch zum Psychiater.

Kommentar von Eupalaestrus ,

Na danke. Ich denke nicht. 

Antwort
von azervo, 10

Wahrscheinlich ahtte die gar nicht so viel Zeit das alles zu lesen ... mache Dir keine Sorgen. Les Deine Ergüsse lieber nochmals durch ... vielleicht sind die so gut, dass Du daraus später ein Buch machen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten