Frage von Thelostboy342, 257

Was lohnt sich vergleichweise mehr, 2017 nach Wacken oder zu Rock am Ring zu gehen?

Hey - würde mal gerne eure Meinung hören.

War dieses Jahr bei Rock am Ring (auch als 'Rock am See') bekannt und fand es echt mies. Ist dann Wacken überhaupt zu empfehlen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mariusraupach, 136

Ich war dieses Jahr bei Rock am Ring allerdings noch nie in wacken. Wenn es dir eher auf die Musik ankommt dann würd ich aufs line up warten und dann schauen wie und was falls du dich dann für Rock am Ring entscheidest überleg dir gut ob du lieber an den Ring oder in den Park gehst (selbes line up, selbe Zeit, bessere Ort...) weil Rock am "Ring" ist ja nicht mehr am Ring sondern am Flughafen in Mendig und nennt sich auch immer mehr home of Rock. Ich war bisher in beiden und fand den Park besser (bessere Organisation, besser ausgebaute Wege, selbe Stimmung, selber Spaß)

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort
von NoHumanBeing, 64

Musst auf's Lineup warten.

Die Festivals bedienen auch nicht ganz das selbe Genre, wobei das W:O:A inzwischen echt "mainstreamig" geworden ist. War vor 7 und 9 Jahren dort und es war mir damals zuletzt schon viel zu groß und zu kommerziell.

Wenn Du wirklich Metal hören willst, würde ich Dir empfehlen, Dich eher zum Summer Breeze zu orientieren. Ich war dort vor 5 und 6 Jahren und zumindest damals war es dort richtig cool. Leider ist mein Zelt dann dem Sturm zum Opfer gefallen und ich habe aufgehört, auf Festivals zu gehen.

Auf Rock im Park war ich vor 8 Jahren und ich empfand es als relativ schlecht organisiert. Außerdem war es vom Lineup her nicht so ganz meins, obwohl das Lineup damals sogar recht Metal-lastig war. Das Wetter war aber auch mies (gut, dafür kann das Festival nichts) und mein Zelt ist damals "abgesoffen", obwohl es nicht in einer Kuhle, sondern an einem Hang stand. Bei Rock am Ring war ich noch nie, ist ja aber der selbe Veranstalter und das selbe Lineup.

Kommentar von Thelostboy342 ,

Hey, danke für deinen Tipp, werde ich mir mal ansehen!

Und zu deinem Zelt ... Ich war dieses Jahr bei Rock am Ring (besser gesagt Rock am See) und 'kaputt' war nicht das einzige Problem mit unserem Zelt ^^

Kommentar von NoHumanBeing ,

Was war denn das Problem mit eurem Zelt? ;-)

Expertenantwort
von Vando, Community-Experte für Metal, 159

Ich finde Wacken wesentlich besser. Da ist das Lineup bis auf die Biergartenbühne wenigstens noch absolut im Rock Bereich angesiedelt und nicht wie bei RAR ein Mischmasch aus Rock und Pop.

Btw: wenn dein RAR Erlebnis vom Wetter so schlecht war, kannst du nicht das Festival dafür verantwortlich machen.

Kommentar von Thelostboy342 ,

Naaaah die organisation war echt mies bei rar, nicht nur das wetter ^^

Antwort
von Panazee, 163

Klar war das mies mit dem Unwetter. Entweder schwüle Hitze, oder strömender Regen mit diesen üblen Blitzeinschlägen. Alles totale Matschmocke und am Sonntag der Abbruch. Da kommt keine Freude auf. Da würde auch in Wacken keine Freude aufkommen.

Kommentar von Thelostboy342 ,

Okay ja stimmt :)
Ja ich war mittendrin haha war nicht schön der Sturm ^^

Antwort
von Pezi0705, 119

Ich persönlich mag diese großen Festivals generell nicht. Wenn dann würde ich aber auf Wacken gehen, da eine Metalgemeinschaft immer besser ist als diese Partygeile Meute bei RaR. Ich war bei Rock im Park und fand es schrecklich.

Ich gehe jedes Jahr auf Summerbreeze nach Dinkelsbühl und da ist es am besten. Da es wirklich kleiner ist und eine eingeschworene Gemeinschaft herrscht.

Kommentar von Vando ,

Summerbreeze und ,,wirklich kleiner". Du bist gut. ^^

Kommentar von Pezi0705 ,

Was? Ist so es ist kleiner

Kommentar von NoHumanBeing ,

Jo, ca. 30k vs. 85k.

Das macht schon ne Menge aus!

Allein dass die Wege über's Gelände viel kürzer ist und man viel schneller an der Bühne ist. Aber auch sonst ist dort zumindest nicht ganz so ein extremes Gedränge, wie in Wacken.

Kommentar von Pezi0705 ,

Eben ich liebe es da und fahre jedes Jahr hin

Antwort
von Rickenbacker99, 128

Ich würde an deiner Stelle das vorläufige Lineup abwarten. Beides sind Festivals der Extraklasse, und dass RaR dieses Jahr scheiße war, hatte nichts mit dem Festival an sich zu tun. Wacken ist halt deutlich Metal-lastiger, bei RaR ist auch was in Richtung Pop-Rock vertreten.

Antwort
von mrsinister154, 98

Ich würde das nicht pauschal entscheiden, sondern nach Lineup, womit ich beim Wacken landen würde, weils eher meinen musikgeschmack trifft

Antwort
von Delveng, 124

@Thelostboy342,

beides lohnt sich nicht, wie ich finde. Ich bleibe zu Haus.

Kommentar von Thelostboy342 ,

Wie kommts? Schlechte Erfahrungen?

Antwort
von BlackAutumn, 35

Also es kommt drauf an was dein musikgeschmack ist.. Aber aus Sicht eines metallers würde ich dir auf alle Fälle Wacken empfehlen. Rock am Ring und summerbreeze hat meiner Meinung nach ziemlich viele Party touristen die nur zum partymachen dort sind und nicht wegen der Musik. Andere empfehlenswerte Festivals mit echten Fans wären z.B. Darktroll,  Partysan oder das Brutalassult.:) Wenn du allerdings nach Wacken willst musst du die Tickets jetzt kaufen.

Antwort
von MetalRules, 106

Wacken

Antwort
von Stevie7751, 141

Kommt drauf an welche Bands und Musik du lieber hörst

Antwort
von Saturnknight, 88

das ist wieder so eine typische Frage, die mich aufregt.

Warum gehst du den zu solchen Festivals? Wegen der Musik, oder um Party zu machen?

Guck doch mal, wieviele Leute in Wacken sind, die mit der Musik kaum noch einen Bezug haben. Die können dann nicht mal Nightwish von Cannibal Corpse unterscheiden.

Wenn du auf Heavy Metal stehst, dann geh nach Wacken. Wenn nicht, dann lohnt es sich nicht, hinzugehen.

Antwort
von Horst03, 107

Auf jeden Fall Rock am Ring.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community