Frage von Ultimator2001, 305

Was löst Ritalin bei den Leuten aus, die es nicht nötig haben?

Oder Concerta, halt medis gegen AD(H)S

Antwort
von einfachichseinn, 175

Das Problem ist, dass methylphenidat eigentlich ein Aufputsch Mittel ist, bei ADHSler ist die Wirkung allerdings entgegen gesetzt, anstatt noch mehr aufzutreten, hilft das Medikament dabei etwas runter zu kommen.

Wenn du als nicht ADHSler die Medikamente so einnimmst, wie gedacht (also eine Tablette/Kapsel oral), dann könntest du auch zwei große Tassen starken Kaffee trinken. Ein anderer Effekt würde bei Methylphenidat auch nicht eintreten

Kommentar von Ultimator2001 ,

Also zwei Kaffes zu trinken hat die Selbe wirkung wie die Tablete?

Kommentar von einfachichseinn ,

Jop wenn du kein ADHS hast, hat stärker Kaffee in etwa den selben Effekt,  wie eine Tablette 

Kommentar von Spargelstecherr ,

Absolut falsch. Methylphjendidat oder kurz Ritalin wirkt viel stärker und ist nunmal überhaupt kein Vergleich zu Kaffee. (Erfahrener Konsument ;)

Kommentar von einfachichseinn ,

naja vermutlich nimmst du es nicht so zu dir, wie es gedacht ist, außerdem ist ritalin auch nicht die Kurzform für Methylphenidat. wenn du wirklich die Medikamente wirklich so zu dir nimmst, wie ein Arzt sie verschreiben würde, solltest du dir Gedanken darüber machen, ob du nicht vielleicht adhs haben könntest. methylphenidat gehört zu der Gruppe der Amphetamine und Amphetamine sind nun mal Aufputschmittel. Allerdings die verschriebenen Dosen für den gesunden Organismus viel zu gering um richtig auf zu putchen. Daher ist die Wirkung mit starkem Kaffee sehr wohl vergleichbar.

Kommentar von Spargelstecherr ,

Nein überhaupt nicht, ich "missbrauche" es weil es sich geil anfühlt und dein Kaffee vergleich ist nunmal 100% falsch. Kaffee oder Energy Drinks in hohen Dosen machen dich nur wach aber erzeugen nicht das enorm starke Tatendranggefühl was man von normalen Amphetamin kennt. Sonst würde es nicht so viele Leute geben die Ritalin, Amphetaminsulfatsaft oder auch Adderal nehmen würden um Ihre Lernleistung zu pushen.

Noma kurz: Es ist überhaupt nicht vergleichbar mit Kaffe

Kommentar von einfachichseinn ,

Wenn du es missbrauchst, dann nimmst du es vermutlich auch nicht so ein, wie du es einnehmen solltest und es ist einfach nicht möglich, dass ein Amphetamin deine Leistungen mir nichts dir nichts steigert. aber gut erzähl du nur deinen Blödsinn l, ist mir auch ziemlich egal.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Körper & Medizin, 113

Genau zu dem Thema kannst Du mal hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/ritalin-bekommen?foundIn=list-answers-by-user#an...

Antwort
von john201050, 123

es wirkt genau gleich wie bei leuten die adhs haben. (also biochemisch gesehen)

nur herrscht bei gesunden menschen kein mangel der ausgeglichen werden müsste. trotzdem wirkt dieses amphetamin bei allen menschen gleich.

unterdrückt hunger, durst und müdigkeit und steigert leistungsfähigkeit und konzentration.

Antwort
von Badykey, 153

Leidest du unter ADHS oder sagen das nur die Lehrer/Ärzte?

Kommentar von Ultimator2001 ,

Es ist bewiesen, von allen Seiten und Ecken.

Antwort
von Seanna, 189

Es wird nicht umsonst als "Amphetamin auf Rezept" bezeichnet.

Das beschreibt auch die Wirkung auf Nicht-Betroffene ziemlich gut.

Antwort
von Cytokinese, 115

Retalin ist zwar leistungssteigernd und es tut was es soll aber es richtet auch Schäden an du solltest dich über die Nebenwirkungen die auch nach kurzer Zeit auftreten können informieren! Außerdem wird es dir schwerer Fällen nach häufigem Konsum dich ohne konzentrieren zu können! Ich spreche da aus Erfahrung! Retalin sollte nicht unterschätzt werden!

Kommentar von Cytokinese ,

Wenn du wirklich deine Leistung steigern willst solltest du dein Konsumverhalten ändern also gesündere Ernährung mehr Sport und wirklich nur in Ausnahmen drogen zu konsumieren damit mein ich auch Koffein oder Tabak.

Antwort
von NorwinSchneider, 148

Das gleiche. Du nimmst es und hast einen starken tunnelblick und könntest stundenlang in ein Buchschauen ohne zu merken das jemand neben dir irgendetwas macht.

Kommentar von einfachichseinn ,

nicht wirklich.

Kommentar von NorwinSchneider ,

Wie nicht wirklich? hast du es überhaupt schon einmal genommen? Wenn ja dann was für eine Dosis?

Kommentar von Yogi851 ,

schneider du hast echt keinen Plan. Und ich nehme es täglich.

Kommentar von NorwinSchneider ,

Du nimmst es täglich obwohl du kein ADS/ADHS hast? Dann muss aber einiges nicht stimmen bei dir. Wenn man als normaler Mensch eine gute Dosis retalin nimmt, wird man so konzentriert das man praktisch einen Tunnelblick hat. Das ist einfach so.

Kommentar von einfachichseinn ,

Wenn du es einnimmst, wie es vorgesehen ist, also EINE Kapsel /Tablette oral, dann passiert bei einem gesunden Menschen im etwas so viel, als wenn er zwei große Tassen starken Kaffee getrunken hätte! noch etwas Ritalin also Methylphenidat zählt zur der Gruppe der Amphetamine und diese sind für gewöhnlich Aufputschmittel.

Kommentar von einfachichseinn ,

missbrauchst, dann nimmst du es vermutlich auch nicht so ein, wie du es einnehmen solltest und es ist einfach nicht möglich, dass ein Amphetamin deine Leistungen mir nichts dir nichts steigert. aber gut erzähl du nur deinen Blödsinn l, ist mir auch ziemlich egal.

Antwort
von Fun92, 169

wirkt genau so konzentrationsfördernd

nehmen ja ziemlich viele Studenten :/

Kommentar von Ultimator2001 ,

Sicher? Ich "Leide" eben unter ADHS drum nimmts mich wunder.

Kommentar von melinaschneid ,

Nein es wirkt eben nicht Konzentrations fördernd. Das einzige was es im medizinischen Dosen macht ist etwas wach. Aber die Wirkung hat in etwa mit einer Kanne starken Kaffee zu vergleichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community