Frage von Alele1410, 60

Was lindert halsschmerzen wirklich?

Hey Leute, Hatte vorherige Woche eine Akute Mandelentzündung, die mit Antibiotika behandelt wurde. Das Fieber hat sich geregelt und mir ging es schon fast wieder.gut als ich plötzlich wieder halsschmerzen bekam. Diese fühlen sich anders an, also nichts mit den Mandeln ich schätze es ist eine heftige Entzündung. Da ich sehr schlecht trinken und essen kann wollte ich fragen was nun wirklich hilft? Immer wieder stoße ich auf zwei Seiten, die einen empfehlen warmes zum trinken die anderen kaltes( hilft Eis?), was hilft und was schadet ? Außerdem sagen alle trinken sei sehr wichtig doch die schmerzen sind so stark, kennt ihr etwas was diese schmerzen lindert? (Inhalieren und Halswickel halfen nicht ) es tut echt sehr weh und die schmerzen rauben mir den Schlaf. Danke im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, Medizin, Schmerzen, 27

Antibiotika schwächen übrigens das Immunsystem, wodurch weitere Beschwerden vorprogrammiert sind. Einen alternativen Tipp gegen das Problem findest Du hier in meiner Antwort.

https://www.gutefrage.net/frage/was-hilft-gegen-reitzhusten?foundIn=answer-listi...

Antwort
von Woropa, 40

Die Schmerzen können durchaus von der Mandelentzündung kommen. Da tut einem vor allem das Schlucken weh. Es gibt in der Apotheke ein Mittel zum Gurgeln, das hilft gegen die Schmerzen.

Antwort
von Barbdoc, 28

Besorg dir Lutschtabletten mit Oberflächenanästhetikum aus der Apotheke, z.B. Dolodobendan oder Doritricin. Alles Gute B.

Kommentar von Alele1410 ,

Die betäuben zwar meinen hinteren Mundbereich, kommen aber nicht an den "schmerzpunkt" ran egal wie ich sie drehe und wende.

Kommentar von Barbdoc ,

Dann ist es wohl der Kehlkopf, da hilft nur inhalieren und die Stimme schonen. Alles Gute B.

Antwort
von MarinaGH95, 36

Also mir hilft eine heiße Milch mit Honig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community