Frage von Applmat500, 99

Was lernt man im Informatik Studium?

Hallo Community, mich würde interessieren was man im Informatikstudium lernt. Lernt man dort auch wie ein Computer funktioniert und aufgebaut ist? Könnte ein graduierter Informatiker also ganz alleine mit genügend Ausrüstung einen komplett eigenen Computer zusammenbauen? Also auch Grafikkarte und Prozessor, etc. alles selbst bauen? MfG

Antwort
von wewog, 83

Ich habe mal Wirtschaftsinformatik studiert, das ist aber schon viele Jahre her. Damals wurde der Aufbau eines Computers eigentlich nicht so im Detail durchgenommen, ein Großteil war Mathematik und Logik. Als "Nebeneffekt" lernt man natürlich auch die Arbeitsweise eines Computers, aber die ist nun mal grundlegend auf Logik aufgebaut.....

Wenn Du ein Faible hast für Physik und Mathematik, dann kann ich Dir Informatik empfehlen, aber falls Du das an einer Uni durchziehen möchtest, mach Dich darauf gefasst, dass ein Großteil reine Theorie sein wird - mathematische Theorie. Es geht z.B. um Algorithmen, also wie programmiere ich ein Schachprogramm oder wie löse ich bestimmte Aufgabenstellungen.

Man kann sicher in bestimmte Bereiche absteigen, derer gibt es viele: Datenbanken, theoretische Informatik, Computerlinguistik etc. etc. etc.

Antwort
von wewog, 65

Also noch eine Anmerkung: um einen Computer selbst zusammenzubauen, brauchst Du kein Informatikstudium. Das kann man einfach :-)   nein, Scherz beiseite, das lernst im Studium sicher nicht. Falls Du das lernen willst, geh auf die Seite eines Hardwarelieferanten (kann Dir per PN ein oder zwei nennen), dort kannst die Komponenten bestellen, die übrigens schon so aufeinander abgestimmt sind, dass es anschließend "passt" und dann viel Spaß beim Zusammenbauen. Das ist heutzutage nämlich überhaupt kein Hexenwerk mehr, alle Anschlüsse sind quasi "Idiotensicher" gemacht......  Nixdestotrotz muss man mit gewisser Sorgfalt arbeiten. Mein allererster selbst zusammengebauter Rechner wollte einfach nicht starten. Ich hab einfach alle Anschlüsse gelöst und GENAUSO wieder zusammengesteckt - und auf einmal ging es.....

Antwort
von floppydisk, 64

nein, kann man nicht. das machen elektroniker bzw elektroingenieure und techniker.

was ein informatiker macht, kannst du auf jeder hochschulseite erfahren, die ein derartiges studium anbietet.

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 49

Viel höhere Mathematik, programmieren, theoretische Informatik, Elektrotechnik und so Zeug. Kein Mensch könnte einen Computer komplett selbst bauen. Zumindest nicht in der Komplexität, wie du es meinst. Allein bei der CPU sind dutzende Spezialisten beteiligt, die alle nur ihren Teilbereich kennen.

Kommentar von Reyha24 ,

Sehr einfache CPUs kann man schon alleine entwerfen. Aber sie dann letztendlich produzieren zu lassen kostet mindestens im 5 stelligen Bereich. Eher 6 stelliger Bereich, je nach CPU und Anzahl.

Kommentar von Marbuel ,

Ich arbeite als Entwickler mit ca. 30 studierten Informatikern zusammen. Keiner von ihnen könnte auch nur im Ansatz eine CPU entwerfen, die heutzutage auch nur im geringsten der Rede wert wäre, geschweige denn eine, wo sich nicht jeder auf die Frage hin, ob er das produzieren würde, sofort tot lacht. Das ist völliger Unsinn.

Antwort
von HerrAppleNr1, 43

Kommt drauf an was du studierst. Angewandte Informatik wirst du viel Programmieren. Also viel Mathe. Natürlich wird der Computer auch durchgenommen aber nicht so im Detail.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten