Frage von JanaMJJ, 91

Was lerne ich in der Ausbildung zum Fahrlehrer?

Ich bin 16 und mache gerade meinen Führerschein, liebe das Fahren und könnte mir vorstellen Fahrlehrerin zu werden. Es würde mich aber vorher interessieren, was man genau in der Ausbildung lernt (Psychologisch, Verkehrstechnisch usw,) und ob es sich lohnt diese Ausbilung anzustreben? :) Danke schonmal im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Klinkhaken, 24

Fahrlehrer lernen die Theorie zu unterrichten. Sie ziehen dann ein Thema von denen, die Du auch hattest. Danach werden sie aber von der Prüfkommission noch befragt.

Du bekommst dann Technik, allgemeines Recht, Straßenverkehrsrecht.

Dann fährst Du auch Prüfung als Fahrschüler und als Fahrlehrer.

Ein bischen wenig Pädagogik hast Du auch noch.

Melde Dich nochmal, wenn Du wirklich willst. Mußt wohl auch alles selbst bezahlen. Achso, Du brauchst vorher einen ordentlichen Berufsabschluss.

Kommentar von JanaMJJ ,

wie viel geld muss man für die Ausbildung einrechenen? 😅

Kommentar von Klinkhaken ,

Ich möchte nichts Falsches schreiben. Aber die Schulen halten sich da bedeckt. Also kannst Du es nur selber versuchen Kontakt aufzunehmen. Hast Du eine Fahrlehrerausbildungsstätte in der Nähe? Sonst kommen noch Deine ganzen Lebenshaltungskosten dazu.

Kommentar von JanaMJJ ,

Achso ...ne das wäre etwa 50-60km entfernung...aber über die autobahn is man schnell da, also is denke kein problem ^^

Antwort
von diePest, 91

Wichtig.. Du musst erstmal eine Ausbildung machen, egal was für eine.. und dann gehts weiter. Mindestalter ist eh 22 Jahre. Und Du brauchst schon mal einiges an Führerscheinen.. zudem musst Du echt belastbar sein.. und die Verdienstchancen sind nun auch nicht so der Knaller, zumindest hier nicht. ^^

http://www.fahrlehrer-akademie-seela.de/fahrlehrerausbildung/voraussetzungen-fah...

Kommentar von JanaMJJ ,

Ich habe gelesen, dass man mit Abitur vorher keine Ausbildung machen muss, stimmt das ? Weil ich mache gerade zuerst mein abi :D

Kommentar von Klinkhaken ,

Mit ABI kannst Du doch auch etwas richtiges werden. Fahrlehrer ist kein Beruf sondern höchstens eine Berufung. Leider denken viele von ihnen, dass Sie etwas Besonderes sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community