Frage von devinha35, 83

was lehrt uns das Märchen "der süße Brei"?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fairy21, 57

Das man von Dingen , von denen man keine Ahnung hat oder nur die Hälfte weiß, lieber die Finger lassen sollte, und es nicht im Alleingang probieren sollte.

Kommentar von devinha35 ,

sehr schön geschrieben

Kommentar von Dichterseele ,

Letztendlich ist das eine Variante des Zauberlehrlings von Goethe - nur dass es hier die alte Mutter ist, die die Bedienung des Zauber-Töpfchens nicht kennt und sich gierig selbst bedient.

Antwort
von Psylinchen23, 50

Das man sich besser was merken soll bevor die ganze Stadt voll mit Brei ist. ^^ Und das Brei voll macht.

Antwort
von Krasskopf, 46

Das viel Brei auch schlecht ist. Also, dass genügend Essen für alle auf der Welt auch nicht gut ist.

Kommentar von Dichterseele ,

Das war nicht "genügend" Essen, sondern zuviel - das Dorf wurde ja davon überschwemmt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten