Frage von kleinehexemaus, 27

Was lehrt der Prophet Mohammed den Gläubigen zum Thema "Trauer oder Verlust eines liebenden Angehörigen"?

Weiß jemand, auf welchen Aussagen von Prophet Mohammed sich ein Gläubiger Moslem stützt, wenn ein liebender Angehöriger stirbt, bzw, bald sterben wird? Was rät Mohammed, wie die Gläubigen damit umgehen könnten?

Vielen Dank für Eure Antwort

Antwort
von AbuAziz, 7

Zuersteinmal sagt Allah im Koran in Sure 2 in Vers 155 und 156:

Und gewiß werden Wir euch prüfen durch etwas Angst, Hunger und Minderung
an Besitz, Menschenleben und Früchten. Doch verkünde den Geduldigen
eine frohe Botschaft , die, wenn sie ein Unglück trifft, sagen: "Wir gehören Allah und zu Ihm kehren wir zurück."

Desweiteren wird empfohlen den Sterbenden die Schahada einzuflüstern, dabei zu unterstützen, die Schahada selbst zu sprechen. Es soll die Sure Ya Sin gelesen werden, vor und nach dem Tod.

http://www.islam-ebook.de/ebooks#ID03.\_Ahadith- Hier findest du das PDF Riyadus Salihin Band 2.pdf. Gleich zu Beginn kommen Hinweise in Bezug auf das Sterben usw.





Antwort
von saidJ, 4

Der Prophet lehrt uns in jeder Lage des Lebens geduld zu haben .
Das ein Mensch stirbt ist der Wille Allahs und wenn der Mensch gut gewesen ist und ein Muslim war geht es ihm jetzt so gut das man überhaupt nicht traurig sein sollte sondern ihm sein glück gönnen sollte .
Im Islam wird generell immer zur geduld aufgerufen in schweren Zeiten , Allah s.w.t ist mit den Geduldigen .
Man soll auch nicht übertrieben trauern und sogar unzufrieden damit sein das Allah s.w.t so entschieden hat .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community