Frage von MeRoXas, 71

Was lässt sich gegen die Arm-Reich-Schere in Indien tun?

Ich bereite gerade meine Englisch-Präsentation bezüglich dieses Thema vor. Welche Maßnahmen können (primär von staatlicher Seite) gegen die schwindende Mittelschicht und die wachsende Ober- und Unterschicht sowie die immer größer werdende Differenz der beiden ergriffen werden?

Da Indien ja ein sehr extremes Beispiel ist, bin ich der Meinung, dass andere Methoden notwendig sind, als sie in den Vereingten Staaten angewendet werden (tax control etc.).

Mir fällt leider partout nichts ein. Irgendwelche Anhaltspunkte, aus denen man Methoden herausarbeiten kann, wären sehr hilfreich.

Mein einziger Ansatz wäre, den Staat mehr in die Unterschicht investieren zu lassen, da es da sehr an Krankenhäusern, medizinischer Versorgung, Schulen etc. fehlt.

Was gibt es noch für Möglichkeiten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Koellemann, 43

Vielen Indern mangelt es an Strom, der Staat sollte in das Energienetz investieren (was er auch schon tut) und so das momentane Existenzminumum zumindest schonmal um die Annehmlichkeiten die Elektrizitaet bringt zu erweitern.

Weiterhin spielt die Religion und das Kastensystem natuerlich auch eine grosse Rolle, was man dagegen machen soll...wie du schon erwaehnt hast, mehr Geld in Bildung investieren und Aufklaerung betreiben.

Wie schon erwaehnt gibt es in Indien natuerlich auch unfassbar viele Menschen, eventuell koennte man auch die umstrittene Ein-Kind-Politik einfuehren, in China hat es funktioniert (wurde dort mittlerweile wieder aufgehoben)

LG

Kommentar von ischdem ,

und der Staat sollte die Pille bezahlen...

Kommentar von ischdem ,

@Koellemann..

das wichtigste ist wohl, dass alle sich satt essen könnnen und Arbeit haben .....und keiner sterben muss weil ER/SIE die Behandlung nicht bezahlen kann...

allle die hier anworten sind "kluge Leute" die meinen Indien zu kennen.....

Kommentar von Koellemann ,

Je besser die Infrastruktur eines Landes, desto groesser der Wohlstand, desto einfacher die Versorgung

"Jedem Essen geben" ist kein konkreter Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualitaet in Indien

Antwort
von Bujin, 61

Das Hauptproblem in Indien sind die vielen Menschen. Es gibt einfach zu viele. ich kenne ein paar Inder und das was sie an Deutschland am meisten schätzen ist die Ruhe und dass man auch mal allein sein kann. Sowas gibts da einfach nicht, überall sind Menschen und die machen Krach. Von dauerhaftem Krach wird man laut zahlreichen Studien krank.

So ein Problem zu lösen ist sehr sehr schwierig aber ein Lösungsansatz ist es die zu verbieten zB. mehr als zwei Kinder zu bekommen. Das ist in China zB. der Fall. Bis neulich durfte jeder nur ein Kind haben was jetzt aus 2 Kinder gelockert wurde.

Einfach nur Geld irgendwo reinpumpen bringt nichts. Bildung ist wichtig und das man ein Dach über dem Kopf hat. Da fehlts in Indien an allen Ecken und enden. Entweder man hat ein Haus und geht zur Schule, dann ist alles gut, oder man lebt im Slum und k*ckt ins Meer weil es nicht genug Toiletten gibt.

Hier ein Video: 

;(Achtung eklig)

Kommentar von ischdem ,

verwechselst du hier nicht etwas....das habe ich für Indien noch nicht gehört ? woher hast du das ? 2 KInder ?

Kommentar von Bujin ,

In China ist das der Fall und nicht in Indien. ich hab nur beschrieben was andere Länder gemacht haben und machen um die Bevölkerungszahl im Griff zu halten. 

Kommentar von ischdem ,

okay okay.....die Pille zB kostet Geld und die kann keiner... die wenigsten in Indien bezahlen......ein korrupter maroder Staat ....dieser nur für die Reichen existiert....

Antwort
von Lottilein1998, 31

Man sollte auf jeden Fall Geld investieren wie z.B. in die Sozialsysteme, Infrastruktur, Bildung. Damit können für die armen bessere Bedingungen geschaffen werden. Das problem daran ist das der Staat sich durch zu hohe Investitonen verschulden kann. Ansonsten kann man eine Reichensteuer einführen....die Frage ist nur, ob die reichen Inder dann im Land bleiben, wenn sie in anderen Länder viel mehr von ihrem geld behalten können

Kommentar von ischdem ,

eine Atombombe weniger .....keine Korruption mehr....gleiche Rechte für ALLE

Antwort
von ischdem, 15

der Staat muss sein korruptes System ändern.....es existiert fast kein Sozialsystem . Ohne Geld geht garnix.

für jede Ausbildung muss viel Geld bezahlt werden. Für eine Bescheinigung muss du Schwarzgeld bezahlen, ansonsten musst du Monate warten.die Armen haben keine Lobby - besonders das  Krankenhauswesen is marode bzw. "wer arm ist muss sterben"

die Religionen sind auch die Machthaber. das Parlament - Minister in Dehli sind von Kriminellen besetzt bzw. waren Kriminelle...und vieles mehr ....nix ist normal wenn man Indien mit Deutschland vergleicht.

Das Paradoxe ist : sie haben die Atombombe - der Staat ist also reich - aber die Leute haben keinen Zugang zu einer Toilette.

ich könnté noch einen Roman schreiben...Geld ist der Gott in Indien.

Antwort
von ischdem, 5

Du kannst auch fragen : Was kann ich tun ?

ich antworte für dich : ein Patenkind glücklich machen  - ein "kleinen Beitrag"

spenden damit es zu essen hat - damit es eine Ausbildung bezahlen kann -

damit es den Arzt bezahlen kann - damit es 3mal am Tag zu essen hat ....

damit du dem Kind Hilfe zur Selbsthilfe gibts..

und du wirst dabei GLÜCKLICH

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community