Was kostet uns Recycling, wäre es ohne günstiger?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wäre es ohne Recycling günstiger? Fragt sich für wen? Ich denke für den rohstoffgebeutelten Planeten kommt es nicht auf die Kosten an. Grundsätzlich macht es ganz sicher Sinn sein gesamtes Konsumverhalten auf die Waage zu legen. Auch wenn es naiv erscheint, ich hoffe jeder fängt irgendwann an darüber nachzudenken. Denn unser Konsumverhalten beeinflusst die Hersteller. Wenn wir weniger Produkte kaufen, sie durch teilen gemeinsam nutzen oder länger nutzen, sie reparieren oder auch durch Weiterkauf oder durch weiter verschenken haben wir eine große Macht. Es gibt Verschenkbörsen und Reperaturcafes. Und wenn man echt mal etwas wegwerfen muss, sollten wir uns genau informieren, wohin der Müll gehört. Da gibt es eine tolle Datenbank: wohindamit.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Rechnungen kenne ich nicht, aber zumindest die Frage im Titel lässt sich beantworten. Wäre es ohne Recycling günstiger? Für dich vielleicht ein paar Cent, aber der Planet wird zugemüllt und der Mensch entzieht sich seiner eigenen Lebensgrundlage. Und menschliches Leben/Lebensqualität sind mir die paar Cent eindeutig wert, die Alternative würde unsere Nachkommen teuer zu stehen kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Recycling zu vermeiden ist besser, aber versuche mal im Supermarkt Bio-Obst zu kaufen das nicht in 400 Jahre haltbarer Plastikfolie verpackt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde solche Diskussionen unglaublich nervtötend, die absolute Selbstverständlichkeiten - wie etwa Recycling - in Frage stellen.

Und selbstverständlich wäre es ohne Recycling nicht günstiger. Dann müsste der gesamte anfallende Müll auf Deponien entsorgt werden. Niemand könnte mit den Altmaterialien Geld verdienen, es würden nur  Kosten entstehen. 

Wie  soll das bitte günstiger sein als die momentane Lösung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
23.07.2016, 14:25

meine Schwester hat mal eine Freundin auf einem Aussiedlerhof besucht ....

Papier und Restmüll wurden am gleichen Tag abgeholt ... vom selben Auto, beide Tonnen gleichzeitig ....

0

Jawohl, über das Duale System ("Der grüne Punkt") werden die Kosten fürs Recycling bereits vom Hersteller/Importeur erhoben, der diese dann über den Verkaufspreis an den Käufer weiterberechnet.

Wie hoch die Kosten für die einzelnen Verpackungsarten sind, kann ich nicht sagen. Statistische Zahlen kannst Du beim "Grünen Punkt" abfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?