Frage von Chrimileda, 32

Was kostet heutzutage das chippen beim Hundewelpen, außerdem Impfungen etc?

Antwort
von AstridDerPu, 19

Hallo,

unter folgendem Link kannst du nachlesen, welche Kosten ein Hund verursacht: mensch-und-haustier.de/hunde/index.php?inhalt=kosten

Meine Vorschläge als Alternative zum eigenen Hund:

Bei Nachbarn, Freunden und Bekannten mit Hund aushelfen (Gassi gehen, Urlaubsvertretung).

Viele Tierheime freuen sich auch, wenn sich Freiwillige finden, die mit den Heimhunden Gassi gehen.

Ein eigener Hund muss sich auch immer mit den jeweiligen Lebensumständen vereinbaren lassen!

:-) AstridDerPu

Kommentar von Chrimileda ,

Vielen Dank für Deine Antwort!

Ich lebe mit meinen eigenen und fremden Kindern (Heimunterbringung) sehr ländlich , großes Haus, großer Hof. Wir haben eine kleine Hündin, die inzwischen neun Jahre alt ist. Immer wieder habe ich das Gefühl, es könnte noch ein etwas handfesterer :-) Hund dazu sein....aus verschiedenen Gründen. 

Ich habe mich bisher mit all den Themen wie chippen, impfen etcpp nicht so sehr auseinandergesetzt, da ich das gar nicht immer so für gut heiße.....ein neuer Hund bedeutet natürlich eine neue Verantwortung. Aber vielleicht auch eine neue Freude dazu

 - dazu kommt natürlich auch die Freude auf einen Welpen.

 Ich finde es generell gut, sich um Hunde aus Tierheim o.ä. zu kümmern und möglicherweise diese aufzunehmen. Doch ich muss sagen, ältere Hunde, die ich nicht kenne und dann mit Kindern im Haus....die Vorstellung macht mich doch eher unsicher.... oder siehst Du das anders?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten