Frage von justjenny, 97

Was kostet eine telefonische Beratung beim Anwalt im Schnitt?

Mal eine Frage. Wenn ich meinen Anwalt anrufe und den um eine Auskunft im Bezug auf einen Mietvertrag den ich habe was zu fragen, was kostet sowas im Schnitt ? Die Frage war wie lange die Kündigungsfrist beträgt, da dies nicht eindeutig aus dem Vertrag hervorging. Das konnte der Anwalt mir aber auf Anhieb in zwei Minuten erklären. Jetzt meinte er das das 200 Euro kosten würde wenn er mir offiziell eine Rechnung für die telefonische Beratung schreiben würde. Das kann ich mir aber kaum vorstellen.

Antwort
von dandy100, 51

Das ist ein bißchen sehr viel und ganz schön dreist - ich habe auch mal eine Anwaltsrechnung über 250 Euro bekommen ( da war ich zwar persönlich da, aber das ändert ja nichts), für die Beantwortung einer einzigen Frage, für die der Anwalt keine zwei Minuten gebraucht hat.

Ich habe ihm dann einen höflichen Brief geschrieben und ihn gebeten, mir die Berechnungsgrundlage für diese Summe darzulegen. Er antwortete mir, dass dieser Betrag üblich sei, worauhin ich ihm mitteilte, dass ich mich darüber bei der zuständigen Anwaltskammer erkundigen werden und es bis dahin ablehne, diese Rechnung zu bezahlen - der Anwalt hat daraufhin auf seine Rechnung vollständig verzichtet.

Naja, dachte ich damals, so versucht halt jeder, den größtmöglichen Profit aus einer Sache zu schlagen.

Lass Dir das nicht gefallen, ich rate Dir so vorzugehen, wie ich es getan habe


Antwort
von Bitterkraut, 53

Dafür brauchst du keinen Anwalt. Die Kündigungsfrist bei Mietverträgen ist gesetzlich geregelt, für Mieter beträgt sie 3 Monate zum Monatsende. Wenn es sich um einen normalen Wohnungsmietvertrag handelt. Bei Gewerbeobjekten ist das anders.

Google: Gesetzliche Kündigungsfrist Mietevertrag

Antwort
von RubberDuck1972, 30

Man sollte die Kostenfrage immer klären, bevor man dem Anwalt die eigentliche Frage stellt.

Demnach: http://dejure.org/gesetze/RVG/34.html kann der Anwalt für eine Erstberatung bis zu 190,- € verlangen.

Hat er denn jetzt die Absicht, eine Rechnung zu schreiben? Ansonsten kannst du ihm sagen, dass du mit so hohen Kosten nicht gerechnet hast. Vielleicht kommst du mit einem "vereinbarten Honorar" in Höhe von 10 bis 50 € weg.

Antwort
von Pudelwohl3, 64

Da gibt es so eine Gebührenordnung für Rechtsanwälte. Danach darf der RA für eine Erstberatung ca. 190 € abrechnen.

Kommentar von Bitterkraut ,

Nö, so teuer ist das nicht. Es gibt anwälte, die das deutlich billiger machen. In dem o.g. Fall braucht man eigentlich auch keinen Anwalt.

Kommentar von Pudelwohl3 ,

Du hast recht, es gibt Anwälte, die das billiger machen und der Eine oder die Andere hätten für diese Frage auch keinen Anwalt gebraucht.

Gleichwohl ist mein Verweis auf die Gebührenordnung für Anwälte und die dort ausgewiesene Honorarhöhe für eine Erstberatung ebenfalls richtig.

Kommentar von dandy100 ,

ja, das stimmt, aber auch eine Beratung ist in der Gebührenordnung definiert - eine Beratung ist nicht die Beantwortung einer Frage, die nur eine Minute dauert, sondern eine umfassende Darstellung der gesamten rechtlichen Situation - nur dafür darf man 190 Euro abrechnen.

Kommentar von Pudelwohl3 ,

Auch Du hast recht. Ich schrieb ja aber auch völlig korrekt

"Erstberatung"

Das ist insofern eine fundierte, richtige Antwort.

Kommentar von AalFred2 ,

Auch die Beantwortung einer Frage, wenn es nur diese gibt, ist eine Beratung und darf ebenso abgerechnet werden.

Antwort
von kenibora, 13

Es gibt für alle Rechtsfälle eine Gebührenordnung, auch für die Beratung. Jedem Anwalt kostet jede Auskunft, schriftlich sogar noch mehr. Wielange sitzt jemand um eine Mail oder einen Brief zu schreiben? Stundenlohn....Und auf alles kommt 19% Mwst.....! Schließ eine entsprechende Rechtsschutzversicherung ab.....es lohnt sich!

Antwort
von Wissensdurst84, 54

Also mein Anwalt beantwortet mir solche Fragen nebenbei in Whatsapp und berechnet dafür nichts.

Kommentar von ingwer16 ,

Kann ich die Nummer von deinem Anwalt haben ? 👍🏻

Kommentar von Wissensdurst84 ,

Ich frage ihn gerne kein Problem:) Aber ich kenne ihn auch schon 11 Jahre 

Antwort
von mokare, 36

Hast du bei deinem Anwalt etwas unterschrieben?

Die Kosten stimmen schon - leider.

KEIN RECHTSCHUTZ

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community