Frage von Sammys, 114

Was kostet eine Rechtsberatung eines Juristen?

Hatte einen Anwalt konsultiert, der mich damals auch gut beraten hat. Es war sozusagen eine Zwangslage, wo ich dringend Hilfe brauchte. Da ich keinen Anwalt habe und nun zukünftig einen vertrauten Anwalt wünsche hat er mir auf mein Bitten gleichzeitig seinen Vertrag für zukünftige Beratung vorgelegt. Er verlangt netto 200 € /Std abgerechnet in 5 Minuten Schritten.

Da ich nun nach einiger Zeit überlege den Vertrag so zu unterschreiben, meine Frage an erfahrene User. Ist das okay oder Zuviel?

Es geht um Zivilrechtliche Beratung. Wie kann ich überhaupt den richtigen Preis in etwa finden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ronox, 64

Du musst dir darüber im Klaren sein, dass du eine Honorarvereinbarung unterschreibst. Die gesetzliche Vergütung von Rechtsanwälten ist im RVG geregelt und deutlich niedriger. 200 Euro pro Stunde sind aber relativ normal bei Honorarvereinbarungen.

Antwort
von sonnymurmel, 75

netto 200 € /Std abgerechnet in 5 Minuten Schritten.

Sorry das verstehe ich jetzt nicht ganz? 

Meine Meinung:

So pauschal kann man die Gebühren beim Rechtsanwalt  nicht sagen- es kommt auf den Umfang an...

Eine unverbindl. Rechtsberatung ( ca. 45 Minuten) kann ca. 170 Euro kosten. Soviel ich weis ist es aber auch abhängig wo du wohnst ( Bundesland- Stadt-Dorf ect.)

Alternativ kannst du vllt. auch über eine Rechtschutzversicherung nachdenken.

Lg

Kommentar von Sammys ,

Wenn er 10 Minuten berät z.B. kurze email, dann wäre das anteilig 200/60*10 = 33,33 €

Jede 5 Minuten entsprechen 16,66 €

Ist das fair oder nicht?

Expertenantwort
von Rembert Schmidt, Rechtsanwalt, 49

Die Beratungsgebühr kann frei vereinbart werden. 200 Euro pro Stunde sind im gewerblichen Bereich durchaus üblich, ein Preisvergleich kann sich auf jeden Fall lohnen.

Antwort
von Schnoofy, 60

Gebührenordnung für Rechtsanwälte:

http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/bragebo/gesamt.pdf

Kommentar von Ronox ,

Die gilt schon seit fast 12 Jahren nicht mehr.

Kommentar von Schnoofy ,

sondern was jetzt?

Kommentar von RobertLiebling ,

RVG nennt sich der Nachfolger.

Antwort
von kenibora, 61

Wäre es für Dich nicht sinnvoll eine entsprechende Rechtsschutzversicherung abzuschliessen...je nach Tarif kostet die Beratung nichts!? Habe 3 verschiedene und habe es nicht bereut. Bekam für alles Fachanwälte genannt. Überleg es Dir

Antwort
von Borowiecki, 54

Sau viel , Rechtsberatung st von 80 Euro schon bei guten Anwalt ohne 5 min Takt , anderen suchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community